[Werbung – in Zusammenarbeit mit Land-Leben]

Wo sind die Suppen-Fans? Stille. Zugegeben, bei 28°C im Schatten denke ich an knackige Salate und erfrischende Cocktails. Aber nicht an heiße Suppen.

Aber wer spricht denn da von heiß? Wir müssen nicht bis zum nächsten Kälteeinbruch warten, bis wir unsere Suppenteller aus dem Schrank holen können! Stichwort: Kaltschale.

Zucchini-Zitronen-Kaltschale

Ich höre erleichterndes Aufatmen. Sehr schön. Wir verstehen uns.

Gazpacho gibt es bei uns Zuhause sehr, sehr oft. Ich kann mich davon einfach nicht satt essen. Mein Liebster allerdings schon. Deshalb war es höchste Zeit für ein bisschen Abwechslung auf dem Speiseplan.

Diese erfrischende Zucchini-Zitronen-Kaltschale hat mir die Wünsche von den Lippen abgelesen: Sie ist schnell zubereitet, leicht und vor allem schmeckt sie nicht nur mir, sondern auch dem Herrn des Hauses. STRIKE.

Bei Suppen gilt bei mir die Devise: entweder heiß oder wirklich kalt. Es gibt kein Dazwischen.

Zucchini-Zitronen-Kaltschale

Die Zutaten für diese Zucchini-Zitronen-Kaltschale sollten deshalb am besten direkt aus dem Kühlschrank kommen. Am allerbesten ist es sogar, wenn ihr sie ein paar Stunden vor dem Essen zubereitet, damit die Suppe gut durchziehen kann. Glaubt mir, das Warten lohnt sich.

Zucchini-Zitronen-Kaltschale

Keine Suppe ohne Topping, oder wie war das noch gleich? Frische Kräuter, Frühlingszwiebeln und etwas Olivenöl runden das Gericht toll ab. Für den Crunch sorgen meine geliebten Land-Leben Backerbsen.

Zucchini-Zitronen-Kaltschale

Diese cremige Kaltschalte ist eine ideale Vorspeise oder ein leckeres, leichtes Hauptgericht. Gerade recht, um noch für eine Nachspeise Platz zu haben 🙂

Zucchini-Zitronen-Kaltschale

Wie wäre es mit einer fluffigen Joghurt-Holunder-Tarte? Wie bitte? Woher ich weiß, dass ihr von einem Stück Kuchen nach so einem sommerlichen Hauptgericht nicht abgeneigt seid? Mein Bauchgefühl hat es mir verraten 😉

Zucchini-Zitronen-Kaltschale

Rezept drucken
Erfrischende Zucchini-Zitronen-Kaltschale
Diese herrlich erfrischende Sommersuppe mit Backerbsen hat gute Chancen, Ihr neues Lieblingsgericht an heißen Tagen zu werden. Sie ist schnell gemacht und steckt voll von leckeren und vitaminhaltigen Zutaten.
Zucchini-Zitronen-Kaltschale
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 5 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Zucchini-Zitronen-Kaltschale
Topping
Vorbereitung 5 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Zucchini-Zitronen-Kaltschale
Topping
Zucchini-Zitronen-Kaltschale
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Die Zucchini waschen, die Enden abschneiden und grob zerkleinern. Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen, die Schale abreiben und den Saft auspressen.
  2. Eine Pfanne erhitzen. Den Sesam darin ohne Öl goldbraun anrösten. Zur Seite stellen.
  3. Alle Zutaten (inkl. Zitronensaft und -schale) in einen Mixer füllen und langsam bis zur höchsten Stufe schalten. Mindestens eine Minute lang mixen, damit die Suppe schön cremig wird. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. In Schüsseln aufteilen und mit Backerbsen, frischen Kräutern, den Frühlingszwiebeln, Sesam und Olivenöl garnieren.
  4. TIPP: Am besten schmeckt die Kaltschale, wenn sie einige Stunden im Kühlschrank durchziehen kann. Vor dem Servieren nochmal mit einem (Stab-)Mixer aufschäumen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

[Werbung – in Zusammenarbeit mit Land-Leben] Wo sind die Suppen-Fans? Stille. Zugegeben, bei 28°C im Schatten denke ich an knackige Salate … Mehr lesen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *