Weiße Schokolade Kokos Tarte
Diese Weiße Schokolade Kokos Tarte besteht aus einer zart schmelzenden Creme, umgeben von einer knusprigen Nuss-Kokos-Schicht. SO GUT!
Portionen Vorbereitung
1Tarte (23 cm Ø) 20Minuten
Kochzeit Wartezeit
20Minuten 8Stunden
Portionen Vorbereitung
1Tarte (23 cm Ø) 20Minuten
Kochzeit Wartezeit
20Minuten 8Stunden
Zutaten
Kokos-Knusperboden
  • 150g Haferflocken
  • 50g Mandelnganz
  • 80g Kokosraspeln
  • 4EL Kokosöl
  • 5Stück weiche Medjool Dattelnentsteint
  • 2EL Hafermilchoptional
  • 1Prise Salz
Weiße Schokolade Kokos Creme
  • 350ml Kokosmilch, Vollfettvorzugsweise der feste, fettigere Teil der Kokosmilch
  • 60g Cashewsüber Nacht eingeweicht
  • 220g weiße Schokolade
  • 50ml Hafermilchoder mehr Kokosmilch
  • 2EL Kokosöl
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 170°C Ober/Unterhitze vorheizen. Eine Tarteform (ca. 23 cm Ø) vorbereiten. Falls sie nicht beschichtet ist, einfetten.
  2. Das Kokosöl über einem Wasserbad schmelzen. Alle Zutaten für die Kruste in einen Mixer geben und, je nach Mixer, bei mittlerer bis hoher Stufe mixen, bis eine sandähnliche Konsistenz entstanden ist. Der Teig sollte zusammen kleben, wenn du ihn zwischen den Fingern drückst.
  3. Den Teig gleichmäßig in die Tarteform und ca. 3 cm den Rand hinauf drücken. Den Boden einige Male mit einer Gabel einstechen. Im vorgeheizten Backofen 20 Minuten lang backen, bis der Rand leicht goldene Farbe angenommen hat. Aus dem Backofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.
  4. Für die Creme die Cashewkerne am besten über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Wenn du nicht so viel Zeit hast, einfach die Cashews für 30-60 Minuten in heißes Wasser legen. Abseihen.
  5. Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen.
  6. Kokosmilch, die abgeseihten Cashewkerne, die geschmolzene Schokolade, Kokosöl und Hafermilch (oder mehr Kokosmilch) in einen Mixer geben und langsam bis zur höchsten Stufe schalten. eine Minute lang mixen, bis eine feine Creme entstanden ist.
  7. Die Schokolade-Kokos-Creme in den ausgekühlten Tarteboden füllen. Eine Stunde auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und dann für weitere 8 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  8. Vor dem Servieren mit Kokosflocken, Früchten und Schokolade verzieren.
  9. TIPP: Die Tarte immer direkt aus dem Kühlschrank servieren. So hat die Creme die beste Konsistenz.