Frohe Weihnachten euch allen! Ich hoffe ihr hattet und habt eine wunderschöne Zeit und könnt die Weihnachtsfeiertage rundum genießen.

Jap, es ist der 27. Dezember und ich komme heute, drei Tage nach Weihnachten und gefühlte zwei Monate, nachdem das erste Weihnachtsplätzchenrezept in meinem Instagram-Feed aufgetaucht ist, mit einem Keksrezept daher.

Mandel-Mürbteigkekse

Es ist nur einfach so, dass ich nach wie vor noch nicht genug von den süßen Dingern habe. Außerdem finde ich sowieso, dass es diese Art von Keksen das ganze Jahr über geben könnte.

Mandel-Mürbteigkekse

Geht es euch genau so wie mir? Ja? 🙂 

Neeein..?

Solltet ihr gerade mit einer Schüssel Salat vor dem Computer sitzen und damit beschäftigt sein, das Essensgelage der letzten Tage zu verdauen, kann ich diese Antwort natürlich verstehen.

Speichert euch das Rezept für diese weichen Mandel-Mürbteigkekse aber trotzdem unbedingt ab. Es ist SO einfach und SOO lecker!

Mandel-Mürbteigkekse
Mandel-Mürbteigkekse

Sie sind nämlich auch ideale Frühlingskekse oder ein nettes Geschenk für den Valentinstag, Mutter-/Vatertag, Geburtstag, Ich-Will-Heute-Kekse-Tag,…

Wichtig ist, dass ihr mit der Marmelade großzügig umgeht. Je mehr ihr von dieser in die Mandel-Mürbteigkekse streicht, desto weicher werden sie. Außerdem verträgt sich der süße Teig sehr gut mit den säuerlichen Komponenten der Marmelade.

Mandel-Mürbteigkekse

Ach ja, wenn ich schon dabei bin, euch Tage nach Weihnachten eines meiner Lieblingskeksrezepte schmackhaft zu machen, dann kann ich euch gleich auch noch diese Empfehlungen hier lassen:

Probiert unbedingt meine leckeren Schoko-Nuss-Cookies und die Gewürzkekse.

Sie sind einfach zu gut, um ihnen nur ein Monat im Jahr eine Bühne zu bieten 😉

Rezept drucken
Weiche Mandel-Mürbteigkekse
Einfache, sehr leckere Mandel-Mürbteigkekse. Die schmecken nicht nur zur Weihnachtszeit, sondern das ganze Jahr über wahnsinnig lecker!
Mandel-Mürbteigkekse
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 8 Minuten
Wartezeit 1 Stunden
Portionen
Stück
Zutaten
Mandel-Mürbteigkekse
  • 200 g (Vollkorn-)Mehl
  • 100 g fein geriebene Mandeln
  • 100 g Puderzucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 100 g Butter
  • 1 Stück Eiklar
  • 2 EL Milch
Außerdem
  • Himbeermarmelade
  • Marillenmarmelade
  • Puderzucker zum Bestreuen
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 8 Minuten
Wartezeit 1 Stunden
Portionen
Stück
Zutaten
Mandel-Mürbteigkekse
  • 200 g (Vollkorn-)Mehl
  • 100 g fein geriebene Mandeln
  • 100 g Puderzucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 100 g Butter
  • 1 Stück Eiklar
  • 2 EL Milch
Außerdem
  • Himbeermarmelade
  • Marillenmarmelade
  • Puderzucker zum Bestreuen
Mandel-Mürbteigkekse
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Mehl, Mandeln und Puderzucker in eine große Schlüssel geben und miteinander vermischen. Das Eiweiß und die Vanille in eine Mulde geben und die Butter in Flöckchen auf die Mehlmischung reiben. Von außen nach innen zu einem glatten Teig kneten. Sollte der Teig zu trocken sein, dann etwas Milch dazugeben.
  2. In Frischhaltefolie wickeln und mind. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Backofen auf 180°C (Umluft 160°C) vorheizen.
  3. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen (ca. 2-3mm). Kekse ausstechen und mit einem kleinen Abstand zueinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Hälfte der Kekse mit einem Herzloch ausstehen. Ca. 8 Minuten backen bis der Rand beginnt, Farbe anzunehmen.
  4. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  5. Plätzchen ohne Loch mit Marmelade bestreichen. Die Kekse mit Herzloch darauf setzen, mit Puderzucker bestäuben und in einer Keksdose an einem kühlen Ort aufbewahren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *