Was du gerade auf dem Bildschirm siehst, ist eines meiner absoluten Lieblingsessen in dieser heißen Jahreszeit: Vegetarische Sommerrollen mit Erdnuss-Limetten-Sauce.

Diese hübschen Röllchen sind vollgeladen mit Vitaminen und knackigem Gemüse. Zusammen mit der cremigen Erdnusssauce sind sie genau das richtige Essen, wenn du auf der Suche nach einem sättigenden und trotzdem erfrischenden Gericht bist.

Veggie Summer Rolls

First things first… Die Sommerrollen. Mehr Gemüse auf so kleiner Fläche geht fast nicht. Gurken, Paprika, Karotten, Salat, Avocado, etc. Die süße Mango passt SUPER zu diesen Veggies. Und dann ist da noch der knusprig angebratene Tofu.

Er wird mit Sojasauce und Sesamöl von allen Seiten angebraten und gibt den Sommerrollen dadurch nicht nur einen zusätzlichen super leckeren Geschmack, sondern auch eine tolle Konsistenz.

Vegetarische Sommerrollen

Das tolle an diesen vegetarischen Sommerrollen ist, dass sie SO VARIABEL sind. Verwende einfach dein Lieblingsgemüse- und Obst. Du magst rote Beete? Dann ab damit in die Röllchen! Zucchini, Erbsenschoten, Kohl,… Schneide hinein, auf was auch immer du gerade Lust hast.

Die Summer Rolls wären nur halb so lecker, wenn sie nicht in einen Dip getaucht werden würden. In diesem Fall in das eine cremige Erdnuss-Limetten-Sauce. Sie besteht aus vielen leckeren Zutaten, die perfekt miteinander balancieren.

  • salzig: Sojasauce
  • säuerlich: Limette und Reisessig
  • süß: Reissirup (oder Honig)
  • nussig: Erdnussbutter
  • pikant: Knoblauch
  • scharf: Ingwer und Chili
  • frisch: Koriander

Rein in den Mixer, mix-mix-mix und tataaa!- Fertig ist eine cremige, super leckere Sauce mit asiatischer Note. Mmm.

Vegetarische Sommerrollen

Veggie Summer Rolls

Ich mixe die Zutaten aus zwei Gründen mit einem Pürierstab: zum Einen wird die Sauce extra cremig und zum Anderen verbindet sich alles besser miteinander.

Du brauchst aber nicht zwingend einen Mixer verwenden, sondern kannst Knoblauch, Ingwer, Chili und Koriander auch kleine schneiden und mit den restlichen Zutaten mit einem Schneebesen verrühren.

Das Rollen ist nur halb so schwer, wie es vielleicht wirkt. Du darfst anfangs nicht zu kritisch damit sein. Deine erste Sommerrolle wird wahrscheinlich keinen Schönheitswettbewerb gewinnen. Aber mit jedem Stück kommst du mehr und mehr in den Roll-Flow. Vertrau mir. DU SCHAFFST DAS!

Veggie Summer Rolls

Veggie Summer Rolls

Aber wir alle haben faule Momente (oder sehr hungrige), in denen es nicht schnell genug gehen kann. Das ist sowas von ok. Deshalb brauchst du aber nicht auf vegetarische Sommerrollen verzichten. GANZ IM GEGENTEIL!

Schneide einfach alle Zutaten klein, schmeiße sie in eine Schüssel und mariniere sie mit der Erdnuss-Limetten-Sauce. So hast du Ruck zuck eine vitamingeladene Schüssel Soulfood vor dir stehen. 🙂

Hier habe ich noch mehr leckere Sommergerichte für dich:

Sommerlicher Melonensalat mit Feta und Ciabatta

Papaya Burger mit knusprigem Sesam-Tofu und Kräuterpesto

Gerösteter Karotten-Hummus

Rezept drucken
Vegetarische Sommerrollen mit Erdnuss-Limetten-Sauce
Vegetarische Sommerrollen mit Erdnuss-Limetten-Sauce sind vollgeladen mit Vitaminen und knackigem Gemüse. Ein super leckeres, sättigendes und erfrischendes Gericht.
Vegetarische Sommerrollen
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Erdnuss-Limetten-Sauce
  • 80 g Erdnussbutter
  • 50 ml Reisessig
  • 50 ml Sojasauce
  • 50 g Reissirup
  • 1,5 Limetten ausgepresst
  • 1 Stück Knoblauchzehe fein gehackt
  • 1,5 TL frischer Ingwer fein gehackt
  • 2 Zweige frischer Koriander
  • frischer Chili nach Geschmack
Sommerrollen
  • 1 Stück Paprika in Streifen geschnitten
  • 2 Stück Karotten in Streifen geschnitten
  • 1 Stück Mango in Streifen geschnitten
  • 1/2 Stück Gurke in Streifen geschnitten
  • 1 Stück Avocado in Streifen geschnitten
  • 2 Stück Frühlingszwiebel in feine Scheiben geschnitten
  • 100 g Glasnudeln nach Verpackungsanleitung gekocht
  • rundes Reispapier ø 22 cm
Knuspriger Tofu
  • 150 g Tofu natur
  • 2 EL Sesamöl
  • 1 EL Sojasauce
  • 2 EL Ahornsirup
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Erdnuss-Limetten-Sauce
  • 80 g Erdnussbutter
  • 50 ml Reisessig
  • 50 ml Sojasauce
  • 50 g Reissirup
  • 1,5 Limetten ausgepresst
  • 1 Stück Knoblauchzehe fein gehackt
  • 1,5 TL frischer Ingwer fein gehackt
  • 2 Zweige frischer Koriander
  • frischer Chili nach Geschmack
Sommerrollen
  • 1 Stück Paprika in Streifen geschnitten
  • 2 Stück Karotten in Streifen geschnitten
  • 1 Stück Mango in Streifen geschnitten
  • 1/2 Stück Gurke in Streifen geschnitten
  • 1 Stück Avocado in Streifen geschnitten
  • 2 Stück Frühlingszwiebel in feine Scheiben geschnitten
  • 100 g Glasnudeln nach Verpackungsanleitung gekocht
  • rundes Reispapier ø 22 cm
Knuspriger Tofu
  • 150 g Tofu natur
  • 2 EL Sesamöl
  • 1 EL Sojasauce
  • 2 EL Ahornsirup
Vegetarische Sommerrollen
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Sauce VARIANTE 1: Ingwer, Knoblauch und Chili fein hacken, mit den restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen gut verrühren. Bis zur Verwendung im Kühlschrank kalt stellen.
  2. Sauce VARIANTE 2: Alle Zutaten in ein Gefäß geben und mit einem Stabmixer cremig mixen. Bis zur Verwendung im Kühlschrank kalt stellen.
  3. Den Tofu in ca. 5 x 5 mm dicke Streifen schneiden. Eine Pfanne erhitzen. Tofu im Sesamöl von allen Seiten knusprig anbraten. Mit Sojasauce und Ahornsirup ablöschen. Eine weitere Minute braten. Von der Herdplatte nehmen.
  4. Das Reispapier kurz in Wasser tauchen und auf eine befeuchtete Arbeitsfläche legen. In die Mitte die Gemüsestreifen, Glasnudeln, Mango, Salat und Frühlingszwiebel legen. Das obere und untere Ende nach innen klappen und schließlich zu einer Rolle rollen.
  5. Die Sommerrollen mit der Erdnuss-Limetten-Sauce servieren. Wenn sie nicht gleich gegessen werden, dann bedecke die Sommerrollen mit Frischhaltefolie, um sie vorm Austrocknen zu bewahren.

Zwei Kommentare

Antworten

Yummie!!!

Antworten

Eines meiner liebsten Sommerrezepte! 🙂

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *