Mama, Mami, Mom, Ma, Mutter, Madre, Nana, Mother… Egal wie du es sagst, es ist Zeit, sie mal wieder richtig hochleben zu lassen.

Selbst wenn es so gar nicht auf einen Tag reduziert werden soll und kann, dass wir unsere Dankbarkeit für alles ausdrücken, was sie uns über die Jahre hinweg mitgegeben haben.

Es gibt trotzdem diesen einen Tag, an dem wir Kinder uns von unserer Schokoladenseite zeigen sollten.

Herz-Pancakes zum Muttertag

Gekaufte Geschenke zum Muttertag sind natürlich eine Möglichkeit, aber oftmals sehr unpersönlich.

Ich bin deshalb ein großer Fan von selbst Gemachtem.

Zum Beispiel ein nettes Muttertags-Gedicht. Wobei das eher was für die U-10-Generation ist. Ich fühle mich irgendwie aus dem Alter raus, in dem es noch süß klingt, ein paar Zeilen aufzusagen und sich dabei x-Mal zu versprechen.

Herz-Pancakes zum Muttertag

Gedicht einer 8-Jährigen: ein breites, überstolzes Lächeln in den Gesichtern der Eltern, Freudentränen in den Augen und € 5,- mehr im Sparschwein.

vs.

Gedicht einer 30-Jährigen: Stille. Ein verlegenes Klatschen und dann schnell einen Smalltalk über das Wetter oder den Kuchen anfangen. JOOAAA.

Herz-Pancakes zum Muttertag

Ich wähle dann doch das, was garantiert gelingt und noch dazu optisch ziemlich was zu bieten hat: Süßes Herz-Pancakes zum Frühstück. Serviert mit Kaffee, frisch gepresstem Orangensaft und vielen Erdbeeren. Weil die gehören zum Muttertag wie rosarote Herzen und Fliedersträuße.

Eine würdige Kulisse für dieses Prinzessinnen-Frühstück wäre ein großes, kuscheliges Bett mit 10 Polstern drauf und Sonnenstrahlen, die durch’s Fenster scheinen.

Herz-Pancakes zum Muttertag

Ich habe diese Bananen-Haferflocken-Pancakes aber auch schon auf dem Balkon und auf der Couch verspeist und auch diese beiden Locations für gut befunden.

Das Wichtigste ist nicht, wo ihr sie serviert, sondern dass sie mit ganz viel Liebe gemacht werden 😉

Herz-Pancakes zum Muttertag

Auch bei den Blumen bevorzuge ich die selbstgepflückte Variante. Wiesenblumen sind so unglaublich schön und passen einfach perfekt zu einem schönen Frühlingstag. Findet ihr nicht auch?

Übrigens: Mit einer Kugel Vanilleeis, frischen Beeren und etwas Schlagobers sind diese Herz-Pancakes eine 1A Nachspeise.

Rezept drucken
Süße Herz-Pancakes zum Muttertag
Süße, fluffige Herz-Pancakes - perfekt für den Muttertag, Valentinstag oder einfach mal so, um DANKE zu sagen. Ganz ohne Zucker und bei Bedarf auch glutenfrei!
Herz-Pancakes zum Muttertag
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 5 Minuten
Wartezeit 5 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Pancakes
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 5 Minuten
Wartezeit 5 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Pancakes
Herz-Pancakes zum Muttertag
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Herzförmchen vorbereiten (z.B. Keksausstecher für Lebkuchenherzen).
  2. Die Erdbeeren waschen und in dünne Scheiben schneiden. Beiseite stellen.
  3. Für die Pancakes die Haferflocken in einem Mixer fein mahlen.
  4. Die Banane in eine Schüssel geben und mit einer Gabel pürieren. Mit dem Joghurt, der Milch, dem Ahornsirup und den Eiern vermischen. Alle trockenen Zutaten dazugeben und zu einem Teig verrühren. Zur Seite stellen und 5 Minuten ziehen lassen.
  5. Eine Pfanne auf mittlere bis hohe Stufe vorheizen.
  6. Die Innenränder der Herzförmchen mit etwas Butter einstreichen. Die Förmchen in die Pfanne legen. Wenn diese nicht beschichtet ist, dann in die Mitte eine Butterflocke geben. Ca. 2 EL Teig (je nach Größe) in die Förmchen geben und verteilen. Nach ca. 2 Minuten die Herzförmchen vorsichtig wegziehen und die Pancakes wenden. Eine weitere Minute backen bzw. solange, bis sie etwas Farbe angenommen haben. Den Vorgang wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist.
  7. Die Pancakes auf ein Teller anrichten, mit Staubzucker bestreuen und mit den Erdbeeren und etwas Ahornsirup (oder Honig) warm servieren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *