Schoko-Haselnuss-Mokka-Biskuit
Schoko-Haselnuss-Mokka-Biskuit – Das schokoladige Biskuit ist wunderbar fluffig und weich. Die Kaffeecreme ist aus nur wenigen Zutaten rasch zusammengerührt und passt einfach herrlich dazu.
Portionen Vorbereitung
1Biskuitroulade 15Minuten
Kochzeit Wartezeit
12-15Minuten 1Stunde
Portionen Vorbereitung
1Biskuitroulade 15Minuten
Kochzeit Wartezeit
12-15Minuten 1Stunde
Zutaten
Schoko-Haselnuss-Biskuit
  • 4Stück Bio-Eier
  • 120g Zucker
  • 30g Mehl
  • 50g gemahlene Haselnüsse
  • 25g Maisstärke
  • 25g Kakaopulver
  • 4EL Wasser, heiß
  • 1TL Backpulver
  • 1Prise Salz
Mokkacreme
  • 400ml Schlagsahnekalt
  • 1,5Pkg. Sahnesteif
  • 2TL Instant Kaffeepulver
  • 3EL Staubzucker
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Ein Backblech mit antihaftbeschichtetem Backpapier vorbereiten.
  2. Die Eier trennen. Eiklar mit Salz im Mixer zu Schnee schlagen. In eine Schüssel umfüllen. Dotter, Zucker und Wasser schaumig schlagen.
  3. In einer separaten Schüssel Mehl, Backpulver, Haselnüsse, Maisstärke und gesiebten Kakao vermischen. Eischnee und die trockenen Zutaten abwechselnd mit einem Schneebesen locker unter die Dottermasse heben, bis sich alles verbunden hat.
  4. Teig gleichmäßig auf dem Backpapier verteilen und glatt streichen. Circa 12-15 Minuten backen, bis die Oberfläche ganz leicht Farbe angenommen hat. Während dessen ein sauberes Geschirrtuch auf der Arbeitsfläche ausbreiten und mit Staubzucker bestreuen.
  5. Das Biskuit unmittelbar nach dem Backen vorsichtig auf das vorbereitete Geschirrtuch legen und sofort einrollen. In dieser Rollenform auskühlen lassen.
  6. Für die Creme das kalte (!) Obers steif schlagen. Kurz, bevor es fest ist das Sahnesteif dazugeben. Staubzucker und Kaffeepulver hineinsieben und unterrühren. Abschmecken und nach Wunsch noch etwas Kaffeepulver oder Staubzucker nachgeben.
  7. Die ausgekühlte Biskuitrolle vorsichtig ausrollen, die Creme gleichmäßig bis ca. 5 cm vor dem Rand darauf verteilen und wieder zusammen rollen. Wenn die Biskuitrolle nicht gleich gegessen wird, im Kühlschrank kalt stellen. Vor dem Servieren mit Staubzucker oder Kakaopulver bestreuen.