Salat mit Zitronencouscous und Croutons
Dieser leichte Frühlingssalat mit Zitronen-Couscous und knusprigen Kräuter-Croutons ist in nur wenigen Minuten zubereitet und sowohl ein erfrischendes Mittagessen für Zuhause, als auch ein idealer Lunch-to-Go.
Portionen Vorbereitung
2Personen 15Minuten
Kochzeit
10Minuten
Portionen Vorbereitung
2Personen 15Minuten
Kochzeit
10Minuten
Zutaten
Zitronen-Couscous
  • 1kleine Tasse Couscous
  • 1,5Tassen Gemüsebrühe
  • 1Stück Bio-Zitroneunbehandelt
  • 0,5Bund frische Petersilie
  • Salz, Pfeffer
Salat
  • 1Bund Radieschen
  • 2handvoll Feldsalat
  • 100g Feta
  • 1handvoll Sprossen
  • LAND-LEBEN Kräuter-Croutons
Dressing
  • 150ml Buttermilch
  • 0,5Stück Saft einer Zitrone
  • Salz, Pfeffer
Anleitungen
  1. Den Couscous zusammen mit der Gemüsebrühe in einen Topf geben und aufkochen lassen. Die Kochplatte ausschalten und den Couscous ca. 5 Minuten gar ziehen lassen.
  2. Die Zitrone heiß waschen. Die Schale abreiben und den Saft auspressen. Die Zitronenzesten und den Saft unter den Couscous mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Danach auskühlen lassen.
  3. Die Radieschen waschen und vierteln. Den Feldsalat ebenfalls waschen. Den Feta klein bröseln.
  4. Die Petersilie klein hacken und unter den ausgekühlten Couscous mischen.
  5. Die Zutaten für das Dressing in einem Gefäß vermengen.
  6. Für den Salat to-Go den Zitronencouscous, Feta, Feldsalat, die Radieschen und Sprossen in Gläser schichten und gut verschließen. Die Croutons in einen separaten Behälter füllen, damit sie knusprig bleiben. Das Dressing ebenfalls in ein eigenes kleines Glas füllen, da sonst der Salat zäh wird.
  7. Wenn der Frühlingssalat daheim gegessen wird, dann die einzelnen Zutaten auf Schüsseln aufteilen und mit dem Buttermilch-Dressing und den Kräuter-Croutons toppen.