Saftiges Karotten-Körner-Brot
Dieses Karotten-Körner-Brot steckt voll leckeren, gesunden Zutaten, ist einfach gemacht und selbst am dritten Tag noch saftig und weich.
Portionen Vorbereitung
2Laibe 15Minuten
Kochzeit Wartezeit
45Minuten 26Stunden
Portionen Vorbereitung
2Laibe 15Minuten
Kochzeit Wartezeit
45Minuten 26Stunden
Zutaten
  • 200g Dinkelkörner ganzoder Weizenkörner
  • 140g Sonnenblumenkerne
  • 360g RoggenvollkornmehlType 1050
  • 360g DinkelmehlType 700
  • 280ml warmes Wasser
  • 2große Karotten
  • 2EL Olivenöl
  • 20g frische Hefe
  • 1EL Brotgewürz
  • 2EL Sauerteig
  • 2,5TL Salz
Anleitungen
  1. Die Sonnenblumenkerne und Dinkel- bzw. Weizenkörner in separate Schüsseln geben und in kaltem Wasser mindestens 18 Stunden, bestenfalls 24 Stunden quellen lassen.
  2. Am Backtag: Die frische Hefe im lauwarmen Wasser 2-3 Minuten auflösen. Die Sonnenblumenkerne und die Dinkel- bzw. Weizenkörner abseihen. Die Karotten waschen und grob reiben.
  3. Roggen- und Dinkelmehl, Salz und Brotgewürz in einer großen Schüssel vermischen. Alle restlichen Zutaten inkl. Körner, Karotten und Hefewasser dazugeben und von Hand grob zusammen mischen. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche leeren und mit den Händen einige Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten. Er klebt ein kleines bisschen, das ist aber ok. Sollte er sehr viel kleben, dann noch etwas Roggen- oder Dinkelmehl dazu kneten.
  4. Den Teig in die Schüssel zurück geben und mit einer Frischhaltefolie, einem Deckel oder einer Badehaube abgedeckt im Ofen bei 30°C 60-90 Minuten gehen lassen.
  5. Danach wird er sein Volumen fast verdoppelt haben. Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben, in zwei Teile teilen, nochmal etwas kneten und in gut bemehlte Gärkörbchen oder Schüsseln legen. Weitere 45-60 Minuten gehen lassen.
  6. Den Backofen auf 250°C vorheizen. Die Teiglaibe vorsichtig auf ein Backblech stürzen und in den Ofen geben. Eine hitzebeständige Schüssel mit Wasser füllen und auf das Backblech stellen. Dieser Dampf macht das Brot extra knusprig. Die Temperatur gleich zu Beginn auf 220°C zurück schalten. Nach 10 Minuten auf 200°C reduzieren. Nach weiteren 10 Minuten auf 190°C zurück schalten. Das Brot 25 Minuten fertig backen. Die Kerntemperatur sollte 96°C erreicht haben.
  7. Die fertig gebackenen Laibe auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen. Erst anschließend aufschneiden.