Es ist eindeutig mal wieder Zeit für eine richtig schöne Schüssel Pasta.

Ich muss gestehen, dass die Hauptzutaten für diese Pilz-Spaghetti mit knusprigem Halloumi den Ravioli mit gebräunter Rosmarin-Butter sehr ähneln. Aber wenn’s so gut ist, muss ich mich nicht lange rechtfertigen, gel?

Kommen wir also gleich zur Sache. Da wäre cremiger Ricotta für die perfekte Konstistenz, gegrillte Pilze, knusprige Halloumi-Würfel, gebräunte Walnüsse und frische Kräuter. Ich habe euch im Boot, stimmt’s? 🙂

Pilz-Ricotta-Spaghetti (2 von 4)

Es handelt sich wieder einmal um ein Gericht, das mit wenig Aufwand schnell zubereitet ist. Ich weiß ja nicht, wie es bei euch ist, aber wenn ich Pasta-Heißhunger habe, dann will ich so schnell wie möglich die Gabel am Tellerrand drehen.

Dieses Gericht braucht nicht viel Beschreibung. Es spricht einfach für sich. Ich meine, dass super cremige Pilz-Spaghetti mit knusprigem Halloumi und cremiger Ricotta-Sauce ein absolut leckeres Soulfood sind, versteht sich doch von selbst 🙂

Rezept drucken
Pilz-Spaghetti mit knusprigem Halloumi
Extra cremige Pilz-Spaghetti mit knusprigem Halloumi und Ricotta-Sauce. Ein absolutes Lieblingsrezept!
Pilz-Ricotta-Spaghetti
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 15 MInuten
Portionen
Personen
Zutaten
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 15 MInuten
Portionen
Personen
Zutaten
Pilz-Ricotta-Spaghetti
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Die Spaghetti nach Verpackungsanleitung kochen. Das Nudelwasser abseihen und eine Tasse davon aufbehalten / zur Seite stellen. Die Nudeln warm halten.
  2. Den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Champignons waschen, putzen und würfeln. Den Halloumi in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Walnüsse grob hacken. Die Kräuter schneiden und zur Seite stellen.
  3. Eine Pfanne erhitzen. Den Halloumi und die Walnüsse in 1 EL Olivenöl goldbraun anrösten. Zur Seite stellen und warm halten.
  4. Den Knoblauch im restlichen Olivenöl in der Pfanne glasig anschwitzen (nicht braun werden lassen). Die Champignons dazu geben und rösten, bis sie leicht braun geworden sind. Mit dem Nudelwasser und dem Ricotta ablöschen. Die Sauce gut verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  5. Die Spaghetti in die Sauce rühren und die Kochplatte ausschalten.
  6. Die Pasta auf Teller verteilen, mit den Halloumiwürfel, Walnüssen und frischen Kräutern servieren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *