Overnight Oats sind ein leckeres, gesundes und vor allem schnelles Frühstück. Die gegrillten Äpfeln sorgen für eine fruchtige Note und eine extra Portion an Vitaminen.

Overnight Oats mit gebratenen Äpfeln

Ich liebe es, mir am Abend eine Schüssel aus dem Schrank zu holen und zu wissen, dass es am nächsten Tag Overnight Oats zum Frühstück gibt. Ich bin zwar auch ein großer Porridge aka Haferbrei-Liebhaber, aber manchmal bevorzuge ich die „kalte Variante“.

Neben dem Geschmack gibt es noch so viele weitere Gründe, dieses einfache Frühstück zu machen:

  • Haferflocken halten dich lange satt und beugen Heißhungerattacken vor.
  • Haferflocken sind vollgepackt mit Vitaminen und gesunden Nährstoffen. Zudem sind sie leicht verträglich.
  • Die Overnight Oats mit gegrillten Äpfeln sind in wenigen Minuten zubereitet, sodass du am Morgen mehr Zeit zum Schlafen hast.
  • Overnight Oats sind ein ideales Frühstück zum Mitnehmen. Einfach in ein Gefäß mit Deckel füllen und auf dem Weg schlemmen.
  • Das Rezept kannst du beliebig abwandeln, sodass du immer wieder einen neuen Geschmack im Glas hast. 🙂 Lass deiner Kreativität freien Lauf oder hole dir Inspiration von meinen Tipps.

Overnight Oats mit gegrillten Äpfeln

Overnight Oats sind wunderbar cremig und lassen sich ganz nach deinem Geschmack abwandeln.

Das Grundrezept ist 1 Teil Haferflocken vermischt mit 2 Teilen Flüssigkeit. Jap, so einfach ist dieses köstliche Frühstück!

Hier eine kleine Übersicht an Zutaten, die du für deine Overnight Oats verwenden kannst:

  • HAFERFLOCKEN – Ok, Haferflocken sind kein Kann, sondern ein Muss. Ohne diese wirst du keine Overnight Oats zaubern können. Am liebsten verwende ich feinblättrige Haferflocken, da diese schön cremig werden.
  • MILCH – Ob Hafermilch, Mandelmilch, Soja-, Reis-, Haselnuss- oder Kuhmilch. Erlaubt ist, was schmeckt. Bedenke jedoch, dass viele pflanzliche Milchsorten von Natur aus süß sind und du somit weniger zusätzlichen Süßstoff brauchst.
  • SAMEN & NÜSSE – Ich mische so gut wie immer Chia- oder/und Leinsamen in meine Oats, da sie sie einerseits nochmal cremiger machen und andererseits die Zutaten schön binden. Außerdem bringen sie eine weitere Dosis an Nährstoffen ins Glas. Weiters mag ich auch gerne: Sonnenblumenkerne, Sesam, Mandeln, Haferflocken, Cashews, Walnüsse. Es bleibt dir überlassen, ob du diese bereits am Vortag mit den Haferflocken vermischt, sodass sie weich werden oder du sie erst als knuspriges Topping am nächsten Morgen ergänzt.

Overnight Oats mit gegrillten Äpfeln

  • SÜSSSTOFF – Ahornsirup, Honig, Datteln, Kokosblütenzuckern, Reis- oder Agavensirup. Verwende deinen Liebling. 🙂
  • FRÜCHTE – Meine liebste Winterversion sind Overnight Oats mit gegrillten Äpfeln. Die warmen Früchte sind ein besonders leckerer Ausgleich zu den kühlen Oats. Selbstverständlich sind aber auch hier keine Grenzen gesetzt: Bananen, Trauben, Beeren, Melonen, selbst Karotten schmecken herrlich in die Oats. Schau dir dafür doch das Rezept für meine CARROT CAKE OVERNIGHT OATS an!
  • GEWÜRZE – Zimt. Ich liebe Zimt! Er kommt bei mir in so gut wie jedes Frühstück. Es gibt aber natürlich auch noch viele weitere leckere Gewürze: Kakao, Kardamom, Kurkuma, Ingwer (in geringen Mengen, da sehr intensiv).
  • ZUSÄTZLICHE „CREMA“ – Viele schwören auf Joghurt. Bei dieser Variante mischt du auch bereits am Vorabend 2-3 Esslöffel voll zu den Haferflocken.
  • WEITERE IDEEN – Rosinen, Gojibeeren, Nussmus, Marmelade, Kokosflocken, Kakaonibs, Schokolade, Quinoapops,…

overnight oats with roasted apples
Overnight Oats mit gegrillten Äpfeln
sind nicht die klassische Variante á la Kühlschranktüre auf, Oats raus und schon kann’s mit dem Löffeln los gehen. Jedoch geht die Zubereitungszeit auch bei dieser Soulfood-Version nicht über ein paar Minuten hinaus:

  • Äpfel halbieren, entkernen und in Spalten schneiden
  • Eine Pfanne mit 1 EL Kokosöl erwärmen
  • Die Apfelspalten auf jeder Seite ein paar Minuten anbraten, bis sie leicht golden geworden sind

Gutes Gelingen! 🙂

overnight oats with roasted apples

Rezept drucken
"Overnight"-Haferflocken mit gegrillten Äpfeln
Diese cremigen Overnight Oats mit gegrillten Äpfeln sind ein gesundes und schnelles Frühstück. Sie halten lange satt, sind vollgepackt mit Vitaminen und unglaublich lecker!
Overnight Oats mit gebratenen Äpfeln
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 10 Minuten
Wartezeit 3 Stunden
Portionen
Portionen
Zutaten
Overnight Oats
  • 70 g Haferflocken vorzugsweise feinblättrig
  • 320 ml Hafermilch
  • 2 EL Leinsamen
  • 1 EL Chiasamen
  • 1 EL Ahornsirup
  • 2 TL Zimt
Nuss-Sesam-Topping
  • 1 kleine handvoll Haselnüsse
  • 2 EL Sesam
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 EL Ahornsirup
Gegrillte Äpfel
  • 1 Stück Äpfel entkernt, in Spalten geschnitten
  • 1 EL Kokosöl
Außerdem
  • Nussmus
  • Zimt
  • Ahornsirup
Vorbereitung 10 Minuten
Wartezeit 3 Stunden
Portionen
Portionen
Zutaten
Overnight Oats
  • 70 g Haferflocken vorzugsweise feinblättrig
  • 320 ml Hafermilch
  • 2 EL Leinsamen
  • 1 EL Chiasamen
  • 1 EL Ahornsirup
  • 2 TL Zimt
Nuss-Sesam-Topping
  • 1 kleine handvoll Haselnüsse
  • 2 EL Sesam
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 EL Ahornsirup
Gegrillte Äpfel
  • 1 Stück Äpfel entkernt, in Spalten geschnitten
  • 1 EL Kokosöl
Außerdem
  • Nussmus
  • Zimt
  • Ahornsirup
Overnight Oats mit gebratenen Äpfeln
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Für die Overnight Oats alle Zutaten in einem Gefäß gut verrühren und abgedeckt im Kühlschrank mindestens 3 Stunden oder über Nacht ziehen lassen.
  2. Für das Topping eine Pfanne erhitzen. Das Kokosöl schmelzen. Nüsse, Sesam und Ahornsirup dazugeben und einige Minuten unter ständigem Rühren rösten. In eine kleine Schüssel umfüllen.
  3. Für die Äpfel das Kokosöl in die Pfanne geben. Die Apfelspalten darauf legen und auf beiden Seiten einige Minuten goldbraun anbraten. TIPP: funktioniert bei einer großen Pfanne auch gut neben den Nüssen!
  4. Die Overnight Oats auf Schüsseln aufteilen und mit den Toppings servieren.

Zwei Kommentare

Antworten

Ohne Worte, das sieht einfach nur soooo so lecker aus! Ein Traum 🙂 ich bin ja sowieso der totale Frühstücksmensch…yummy!
Liebe Grüße,
Coco

Antworten

Danke liebe Coco, das freut mich total!
Das Frühstück ist für mich auch jeden Tag auf’s Neue ein Highlight des Tages. 😉

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *