Pflaumen Vanille Tarte
Diese „no bake“ Pflaumen Vanille Tarte ist ein herrlich erfrischendes Dessert für den Spätsommer / Herbst. Die Haferflocken-Mandelkruste harmoniert perfekt mit der cremigen Vanillefüllung und dem fruchtigen Pflaumengelee.
Portionen Vorbereitung
1Tarte (Ø 25cm) 30Minuten
Wartezeit
7Stunden
Portionen Vorbereitung
1Tarte (Ø 25cm) 30Minuten
Wartezeit
7Stunden
Zutaten
Kruste
  • 200g Haferflocken
  • 80g Mandelnganz
  • 30g Kokosölgeschmolzen
  • 12weiche Medjool Dattelnentkernt
  • 1/4TL Salz
Vanillecreme
  • 400ml KokosmilchVollfett
  • 120ml Hafermilch
  • 4EL Ahornsirup
  • 1EL Maisstärke
  • 1,5TL Agar-Agar
  • 2TL Vanilleextrakt
Pflaumengelee
  • 8Stück Pflaumenca. 250 g
  • 240ml Wasser
  • 2TL Agar-Agar
  • 50ml Ahornsirup
Anleitungen
Kruste
  1. Alle Zutaten in einen Mixer geben und mixen, bis eine sandähnliche Konsistenz entstanden ist. Den Teig ggf. mit einem Spatel vom Rand runter wischen und nochmals mixen. Die Masse fest in eine Tarteform drücken, auch den Rand entlang hinauf. Im Kühlschrank kalt stellen.
Vanillecreme
  1. Während dessen die Vanillecreme zubereiten: Alle Zutaten in einen Topf geben und mit einem Schneebesen verrühren. Zum Kochen bringen, dabei ständig umrühren. Auf mittlere Stufe zurück schalten und 3-4 Minuten köcheln lassen, bis die Creme etwas eindickt. In die Tarteform leeren. 30 Minuten bei Raumtemperatur auskühlen lassen, danach im Kühlschrank mindestens 2 Stunden kalt stellen.
Pflaumengelee
  1. Pflaumen waschen, halbieren und entkernen. Zusammen mit dem Wasser in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Auf mittlere Stufe zurück schalten und 5-8 Minuten köcheln lassen, bis die Pflaumen weich geworden sind.
  2. Mit einem Pürierstab oder in einem Standmixer fein pürieren und anschließend durch ein Sieb streichen. Agar Agar, Ahornsirup und die Pflaumensauce in einen Topf geben und nochmal aufkochen lassen. Dabei immer wieder umrühren. 2-3 Minuten köcheln lassen.
  3. Die Pflaumensauce kurz abkühlen lassen, danach auf die Vanillecreme leeren. Die Tarte 5 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank kalt stellen. Kalt genießen.