Marillenkuchen mit Nüssen
Herrlich fruchtiger Marillenkuchen mit Nüssen. Er ist in weniger als 20 Minuten im Ofen und ist ein perfekter Sommerkuchen für den Nachmittagskaffee oder zum Brunch.
Portionen Vorbereitung
1Stück 20Minuten
Kochzeit
25Minuten
Portionen Vorbereitung
1Stück 20Minuten
Kochzeit
25Minuten
Zutaten
Marillenkuchen mit Nüssen
  • 230g Dinkelmehl
  • 70g geriebene NüsseMandeln oder Haselnüsse
  • 170g Rohrohrzucker
  • 2Stück Eier
  • 1TL Backpulver
  • 250ml Mandelmilch
  • 130ml geschmacksneutrales ÖlzB Bio-Bratöl
  • 2EL Zitronensaft
  • Schale einer Zitrone
Außerdem
  • 1Hand voll Mandelblättchen
  • 3EL Rohrohrzucker
  • 9Stück Marillen(Aprikosen)
  • Staubzucker
  • 1EL Butter
  • etwas geriebene Nüsse
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Alle trockenen Zutaten bis auf den Zucker in einer Schüssel miteinander vermischen.
  3. Die Mandelmilch mit dem Öl, dem Zitronensaft und der Zitronenzesten vermengen. Beiseite stellen.
  4. Die Eier mit dem Zucker in der Küchenmaschine schaumig schlagen.
  5. Ein Drittel der trockenen und flüssigen Zutaten dazu rühren. Wiederholen, bis alles zu einem Teig zusammengemischt ist.
  6. Eine Backform mit Butter ausstreichen und mit den geriebenen Nüssen bedecken. Den Rührteig einfüllen. Die Marillen halbieren, entkernen und auf dem Teig verteilen. Mit dem restlichen Rohrohrzucker und den Mandelblättchen bestreuen
  7. Ca. 25 Minuten im Ofen backen (Stichprobe) Am besten noch warm genießen.