Kurkuma-Porridge mit Beeren und karamellisierten Bananen
DAS Soulfood-Frühstück schlechthin: Kurkuma-Porridge mit warme Beeren und gegrillten Bananen. Getoppt mit etwas Mandelmus ergibt das eines meiner absoluten Lieblings-Porridges.
Portionen Vorbereitung
3Portionen 10Minuten
Kochzeit
8Minuten
Portionen Vorbereitung
3Portionen 10Minuten
Kochzeit
8Minuten
Zutaten
Kurkuma-Porridge
  • 450ml Kokoswasser
  • 250ml (Pflanzen)Milchich habe Hafermilch verwendet
  • 100g Haferflocken
  • 3EL Mascobadozuckeroder Vollrohrzucker
  • 2TL Kurkuma
  • 0,5TL Kardamom
  • 0,5TL Zimt
Warme Beeren
  • 120g Beerenfrisch oder TK
  • 1EL Chiasamen
Gegrillte Bananen
  • 2Stück Bananen
  • 1EL Kokosöl
  • 2EL Sesam
  • 1EL Ahornsirup
Außerdem
  • Nussmus
  • Nüsse und Samen
Anleitungen
  1. Kokoswasser, Haferflocken, Zucker, Kurkuma, Kardamom und Zimt in einen Topf geben und aufkochen lassen. Auf geringe Stufe zurück schalten und ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis der Porridge eindickt. Die Milch unterrühren und die Kochplatte ausschalten.
  2. Während dessen eine Pfanne die Bananen schälen, der Länge nach halbieren und mit den Kokosöl, Ahornsirup und Sesam in einer Pfanne von beiden Seiten je ca. 2-3 Minuten anbraten. Vom der Platte nehmen.
  3. Die Beeren mit den Chiasamen und 1-2 EL Wasser in einen Topf geben und sanft erwärmen. Ca. 3-5 Minuten. Dann mit einer Gabel grob zerdrücken.
  4. Den Porridge auf Schüsseln aufteilen. Die Bananen darauf legen und mit den warmen Beeren, einem EL Nussmus und Samen toppen. Warm genießen.