Dieser Kräuter-Getreidesalat mit Erbsen und Feta ist ein schnelles, gesundes und sättigendes Mittagessen oder auch eine tolle Beilage zu gegrilltem Halloumi oder Fisch! Er ist einfach und schnell gemacht und eignet sich auch perfekt zum Mitnehmen!

Kraeuter-Getreidesalat mit Erbsen und Feta

Der Frühling steht vor der Tür. Und mit ihm viiiel leckeres Obst und Gemüse! Ich bekomme bei diesen warmen Temperaturen immer unglaublich viel Lust auf erfrischende Gerichte und leckere Salate. Geht’s euch da genau so?

Dieser einfache Kräuter-Getreidesalat mit Erbsen und Feta ist genau meine Welle. Sättigender Dinkel- oder Weizenreis, Erbsen, frischer Sellerie, knackige Apfelstücke und viele Kräuter. Mmm…

Das Beste an diesem Salat ist das Dressing. Es besteht aus Zitronensaft, Apfelessig, Olivenöl, Honig und noch mehr Kräuter. Alles zusammen wird mit einem Mixer fein püriert und macht somit eine unwiderstehlich gute Marinade.

Kraeuter-Getreidesalat mit Erbsen und Feta

Kraeuter-Getreidesalat mit Erbsen und Feta

herb and grain salat with peas and feta

Tipps & Tricks für die Zubereitung vom Kräuter-Getreidesalat mit Erbsen und Feta:

  • Ihr könnt im Grunde jeden “bissfesten” Reis verwenden. Ich mag am liebsten Dinkelreis. Er hat einen tollen Biss und schmeckt leicht nussig. So, so gut. Der Reis wird in Gemüsebrühe weichgekocht. Sobald er dann auskühlt ist, kann der Salat zubereitet werden.
    (Hinweis: auf den Fotos seht ihr einen ganzen “Weizen”. Dieser muss jedoch über Nacht einweichen und am nächsten Tag mindestens 1,5-2 Stunden kochen. Dinkelreis eignet sich deshalb etwas besser für dieses Rezept, da er schneller zubereitet ist.) 
  • Kräuter, Kräuter, Kräuter. Es können fast nicht zu viele sein. Ich habe Petersilie und Basilikum gewählt. Es passen aber auch herrlich Dill, Kresse oder sogar Koriander!
  • Verwendet für die Marinade wenn möglich frische Zitronen. Natürlich funktioniert auch abgefüllter Zitronensaft. Dieser schmeckt aber bei Weitem nicht so frisch, “echt” und süß-säuerlich.
  • Macht am besten die doppelte Menge vom Kräuterdressing. Vielleicht mögt ihr es schon für diesen Kräuter-Getreidesalat verwenden. Wenn nicht, dann hält es im Kühlschrank bis zu drei Tage. Jetzt, wo die Salat-Saison beginnt, gibt’s doch nichts Besseres, als wenn schon eine fertig zubereitete Marinade im Kühlschrank griffbereit steht. 🙂
  • Am idealsten ist es, wenn der Salat vor dem Essen noch ca. 10 Minuten ziehen kann. So verbindet sich der Geschmack der einzelnen Zutaten besser.

herb and grain salat with peas and feta

Noch mehr Lust auf frühlingshafte Rezepte? Hier entlang:

Rezept drucken
Kräuter-Getreidesalat mit Erbsen und Feta
Dieser Kräuter-Getreidesalat mit Erbsen und Feta ist ein schnelles, gesundes und sättigendes Mittagessen oder auch eine tolle Beilage zu gegrilltem Halloumi oder Fisch! Er ist einfach und schnell gemacht und eignet sich auch perfekt zum Mitnehmen!
Kraeuter-Getreidesalat mit Erbsen und Feta
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Keyword Salat
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Wartezeit 10 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Kräuterdressing
  • 60 ml frischer Zitronensaft ca. 1,5 Zitronen
  • 60 ml Apfelessig
  • 60 ml Olivenöl
  • 2 TL Honig optional Ahornsirup
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 1 handvoll gemischte Kräuter (z. B. Petersilie, Basilikum, Dill, Kresse)
Salat
  • 300 g Dinkel- oder Weizenreis oder auch ganzer Dinkel oder Weizen. Dieser muss jedoch über Nach eingeweicht werden und anschließend ca. 1,5-2 Stunden kochen.
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Erbsen (können auch tiefgefroren sein)
  • 100 g Feta
  • 1 Stück Äpfel
  • 2 Stangen Sellerie
  • 1 handvoll Kräuter
Keyword Salat
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Wartezeit 10 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Kräuterdressing
  • 60 ml frischer Zitronensaft ca. 1,5 Zitronen
  • 60 ml Apfelessig
  • 60 ml Olivenöl
  • 2 TL Honig optional Ahornsirup
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 1 handvoll gemischte Kräuter (z. B. Petersilie, Basilikum, Dill, Kresse)
Salat
  • 300 g Dinkel- oder Weizenreis oder auch ganzer Dinkel oder Weizen. Dieser muss jedoch über Nach eingeweicht werden und anschließend ca. 1,5-2 Stunden kochen.
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Erbsen (können auch tiefgefroren sein)
  • 100 g Feta
  • 1 Stück Äpfel
  • 2 Stangen Sellerie
  • 1 handvoll Kräuter
Kraeuter-Getreidesalat mit Erbsen und Feta
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Den Dinkelreis waschen, mit der Gemüsebrühe in einen Topf geben, einmal aufkochen lassen, auf mittlere Stufe zurück schalten, mit einem Deckel abdecken und ca. 20-25 Minuten weich kochen. Anschließend auskühlen lassen. (Wenn "roher" Weizen oder Dinkel verwendet wird, diesen über Nacht einweichen und am nächsten Tag 1,5-2 Stunden in der Gemüsebrühe weich kochen).
  2. Für das Kräuterdressing die Kräuter waschen, grob hacken und mit den restlichen Zutaten mit einem Mixer fein pürieren. Abschmecken und ggf. noch etwas Salz nachgeben. In ein Glas umfüllen und im Kühlschrank kalt stellen.
  3. Für die Erbsen eine mittelgroßen Topf mit Wasser füllen und zum Kochen bringen. Die Erbsen darin 2-4 Minuten kochen. Mit kaltem Wasser abschrecken.
  4. Den Sellerie waschen und in feine Scheiben schneiden. Den Apfel waschen und klein würfeln. Den Feta mit den Fingern in eine Schüssel bröseln. Die Kräuter grob hacken.
  5. Den ausgekühlten Reis in eine große Schüssel füllen. Erbsen, Sellerie, Äpfel, Kräuter, die Hälfte vom Feta und das Dressing mit dem Reis vermischen. 1/2 h ziehen lassen. Vor dem Servieren noch mal gut durchrühren. Auf Teller aufteilen und den restlichen Feta darauf verteilen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *