Dieses knusprige Vanille-Körner-Granola besteht aus wenigen, einfachen Zutaten, die in einer Schüssel vermischt und anschließend gebacken werden. Es ist wahnsinnig einfach zuzubereiten und schmeckt nicht nur lecker, sondern versorgt dich auch mit einer ordentlichen Portion Energie!

vanille-koerner-granola

Herzlich willkommen auf dem Blog, mein neues Granola Rezept!

Es ist genau so einfach gemacht, wie seine Kollegen hier und steckt voller Superpower.

Was ist drin?

  • Haferflocken – Sie sind nicht nur gesund, sonder versorgen dich lange mit Energie.
  • Viele Körner und Samen – Du kannst hier deine Lieblinge auswählen. Ich habe für dieses Granola zum gleichen Teil Sonnenblumenkerne, Leinsamen und Chiasamen verwendet. Sesam oder selbst gehackte Nüsse eignen sich auch sehr gut!
  • Kokosöl – Es macht das Granola schön knusprig. Der „Crunch“ kommt übrigens erst, nachdem es komplett ausgekühlt ist. Vorher ist es noch weich und fast zäh.
  • Ahornsirup – Natürlich ist auch in diesem Granola Rezept kein raffinierter Zucker, sondern eine meiner liebsten Arten, Müslis zu süßen. Ahornsirup schmeckt nämlich leicht karamellig und nussig und passt somit ideal hinein.
  • Vanille, Zimt und eine Prise Salz – Diese drei Komponenten sorgen für ganz viel Harmonie und geben dem Granola einen tollen, runden Geschmack.

vanilla seed granola

Mit was esse ich dieses Vanille-Körner-Granola am besten?

  • Ganz klassisch mit Milch oder Joghurt
  • Als Nachspeise zu Vanilleeis und Schlagobers
  • Als Topping auf einem Obstsalat

Meine Lieblings-Kombo: Granola, Naturjoghurt, Nussmus, frische Erdbeeren und ein Löffel voll Ahornsirup. Dringend empfohlen nachzumachen! 🙂

vanilla seed granola

vanilla seed granola

Du hast jetzt so richtig Lust auf Granola bekommen? Dann darfst du dir diese Rezepte nicht entgehen lassen:

Rezept drucken
Vanille-Körner-Granola
Dieses knusprige Vanille-Körner-Granola besteht aus wenigen, einfachen Zutaten, die in einer Schüssel vermischt und anschließend gebacken werden. Es ist wahnsinnig einfach zuzubereiten und schmeckt nicht nur lecker, sondern versorgt dich auch mit einer ordentlichen Portion Energie!
vanille-koerner-granola
Stimmen: 3
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Keyword Frühstück, Granola
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
650 Gramm
Zutaten
  • 330 g Haferflocken
  • 55 g Chiasamen
  • 55 g Leinsamen
  • 55 g Sonnenblumenkerne
  • 80 ml Kokosöl geschmolzen
  • 60 ml Ahornsirup
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
Keyword Frühstück, Granola
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
650 Gramm
Zutaten
  • 330 g Haferflocken
  • 55 g Chiasamen
  • 55 g Leinsamen
  • 55 g Sonnenblumenkerne
  • 80 ml Kokosöl geschmolzen
  • 60 ml Ahornsirup
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
vanille-koerner-granola
Stimmen: 3
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Die trockenen Zutaten in einer großen Schüssel vermischen. Das geschmolzene Kokosöl und den Ahornsirup in einer separaten Schüssel verrühren. Die Flüssigkeit zu den trockenen Zutaten leeren und gleichmäßig vermischen.
  3. Das Granola auf ein mit einem Backpapier ausgelegtes Backblech leeren und gleichmäßig verteilen. Etwas festdrücken.
  4. Im vorgeheizten Backofen ca. 20-23 Minuten goldbraun backen. Nach 15 Minuten Backzeit das Granola vorsichtig mit einem Spatel wenden, damit es rundherum gut gebacken wird.
  5. Komplett auskühlen lassen. Sobald das Granola kalt ist, ist es knusprig und hat kleine, crunchige Stücke. In einem abgedeckten Behälter aufbewahren und innerhalb von 2 Wochen aufbrauchen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *