Karamellisiertes Birnengranola
SO LECKER! Crunchy Birnengranola mit karamellisierten Früchten und vielen guten Zutaten. Der perfekte Start in den Tag.
Portionen Vorbereitung
700g 10Minuten
Kochzeit
45Minuten
Portionen Vorbereitung
700g 10Minuten
Kochzeit
45Minuten
Zutaten
  • 2mittelgroße BIO-Birnenunbehandelt
  • 300g Hafer- oder Dinkelflockenglutenfrei, wenn gewünscht
  • 50g Mascobadozuckeroder Vollrohrzucker
  • 50g Kürbiskerne
  • 50g Quinoaungekocht
  • 50ml Ahornsirup
  • 2EL Sesam
  • 2EL Leinsamen
  • 5EL Kokosöl
  • 2TL Zimt
  • 1/4TL Salz
Anleitungen
  1. Die Birnen waschen, trocken tupfen, halbieren, entkernen und in ca. 1cm große Würfel schneiden.
  2. In einer Pfanne 2 EL Kokosöl bei mittlerer Stufe zum Schmelzen bringen. Den Zucker dazugeben und ein paar Minuten mitköcheln lassen, bis er sich aufgelöst hat und zu karamellisieren beginnt. Die Birnen dazugeben. 5 Minuten weich grillen, dabei ständig umrühren. Die Pfanne vom Kochfeld nehmen.
  3. Birnen, restliches Kokosöl und Ahornsirup mit einem Pürierstab fein mixen.
  4. Den Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier vorbereiten.
  5. In einer großen Schüssel Haferflocken, Kürbiskerne, Quinoa, Sesam, Leinsamen, Zimt und Salz vermischen. Das karamellisierte Birnenpüree zu den trockenen Zutaten geben und verrühren, bis sich alles gut vermischt hat. Die Masse gleichmäßig auf das Backpapier streichen und etwas andrücken.
  6. Im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen, bis der Rand leicht goldene Farbe angenommen hat. Das Granola aus dem Backofen nehmen und 15 Minuten abkühlen lassen. In gröbere Stücke brechen und nochmal bei 160°C 10-15 Minuten in den Backofen geben. So wird es schön knusprig.
  7. Das fertig gebackene Granola auf dem Backblech VOLLSTÄNDIG auskühlen lassen. Erst wenn es kalt ist, wird es knusprig.
  8. Das karamellisierte Birnengranola hält sich in einem Behälter mit Deckel an einem kühlen, dunklen Ort mindestens 2 Wochen lang.