Das hier ist nicht irgendein Hummus. Es ist ein Hummus mit gegrillten Paprika und sonnengetrockneten Tomaten. Gleich eines vorweg: Du wirst nicht zum Essen aufhören können (und wollen).

Hummus mit gerösteten Paprika und sonnengetrockneten Tomaten

Hummus ist etwas so Geniales. Alle Zutaten kommen in einen Mixer und ein paar Sekunden später hast du eine vollwertige, gesunde Mahlzeit vor dir.

Bei diesem Hummus mit gegrillten Paprika und sonnengetrockneten Tomaten brauchst du zwar nicht mehr Zeit beim Zubereiten, jedoch musst du ca. 40 Minuten Grillzeit für die Paprika einplanen. Aber vertraue mir, diese Zeit ist es so wert!

Die knackigen Paprikastreifen verwandeln sich im Backofen in weiche, leicht süßliche Leckerbissen mit herrlichem Röstaroma und machen den Hummus unwiderstehlich gut.

Hummus mit gerösteten Paprika und sonnengetrockneten Tomaten

Hummus mit gerösteten Paprika und sonnengetrockneten Tomaten

Als wäre das nun nicht schon genug Argument, diesen Dip zu machen, sind da ja noch die sonnengetrockneten Tomaten! Sie erinnern mich immer nach Urlaub, Toskana und warmen Sonnenschein. Mmm…

Ich verwende in diesem Rezept gleich das Olivenöl, in dem die Tomaten eingelegt wurden. Du kannst aber auch problemlos ein anderes, neutrales Olivenöl in den Hummus geben.

Hier sind ein paar Möglichkeiten, wie du deinen Hummus genießen kannst:

  • auf frischem Schwarzbrot
  • in einer Bowl mit Reis / Quinoa / Bulgur, Halloumi / Tofu / Falafeln und gedünstetem Gemüse
  • zu Salat
  • als Dip zu Gemüsesticks und Cracker
  • pur gelöffelt aus der Schüssel
  • als Snack auf Reiswaffeln oder Knäckebrot

hummus with grilled pepper and sun-dried tomatoes

hummus with grilled pepper and sun-dried tomatoes

Mit diesen kleinen Tipps wird der Hummus gleich nochmal besser:

  • Mixe, mixe, mixe. Je cremiger die Konsistenz, desto besser.
  • Wenn du die Möglichkeit hast, dann lasse den Hummus eine Stunde rasten und schmecke ihn nochmal ab, bevor du ihn servierst. Nachdem die Zutaten gut durchgezogen sind, brauchst du vielleicht noch etwas Salz, Tomatenpaste oder Zitronensaft um ihn perfekt zu machen.
  • Grille gleich 1-2 Paprika mehr und serviere sie zum Hummus. Du kannst sie ganz lassen oder aber auch klein schneiden und darauf streuen. So oder so, die gegrillten Gemüsestreifen schmecken einfach so lecker dazu!

hummus with grilled pepper and sun-dried tomatoes

Du hast nun so richtig Lust auf Hummus bekommen? Oh, ich kann dich so verstehen!
Schau‘ dir doch mal diese Rezepte hier an:

Avocado Spinat Hummus

Gerösteter Karotten-Hummus

Sandwich mit Rote-Beete-Hummus

Rezept drucken
Hummus mit gegrillten Paprika und getrockneten Tomaten
Das hier ist nicht irgendein Hummus. Es ist ein Hummus mit gegrillten Paprika und sonnengetrockneten Tomaten. Gleich eines vorweg: Du wirst nicht zum Essen aufhören können (und wollen).
Hummus mit gerösteten Paprika und sonnengetrockneten Tomaten
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Keyword Hummus
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Potionen
Zutaten
  • 5 Stück Paprika vorzugsweise rot oder orange
  • 1 EL neutrales Bratöl
  • 400 g gekochte Kichererbsen
  • 150 g eingelegte, halbgetrocknete Tomaten abgetropft
  • 80 ml Wasser
  • 3 EL Tahin (Sesammus)
  • 3 EL Öl von den eingelegten Tomaten oder Olivenöl
  • 2 TL Salz
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 1 EL Zitronensaft
Keyword Hummus
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Potionen
Zutaten
  • 5 Stück Paprika vorzugsweise rot oder orange
  • 1 EL neutrales Bratöl
  • 400 g gekochte Kichererbsen
  • 150 g eingelegte, halbgetrocknete Tomaten abgetropft
  • 80 ml Wasser
  • 3 EL Tahin (Sesammus)
  • 3 EL Öl von den eingelegten Tomaten oder Olivenöl
  • 2 TL Salz
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 1 EL Zitronensaft
Hummus mit gerösteten Paprika und sonnengetrockneten Tomaten
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Backofen auf 200°C vorheizen.
  2. Paprika waschen, halbieren, entkernen und in Scheiben schneiden. In einer Schüssel mit 1 EL Öl vermischen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Im Ofen 30 Minuten grillen, bis sie leicht Farbe angenommen haben. Auf Zimmertemperatur auskühlen lassen.
  3. Alle Zutaten inkl. der gegrillten Paprikastreifen in einen Mixer geben und langsam die Stufe hochschalten. Den Hummus immer wieder vom Rand runter streichen. Einige Minuten mixen, bis er eine feine, cremige Konsistenz hat. Falls notwendig, etwas Wasser oder 1-2 EL Öl nachgeben.
  4. Abschmecken und nach Wunsch mit Salz, Zitronensaft oder Tomatenmark nachwürzen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *