Glutenfreier Apfel-Schoko-Kuchen
Herrlich saftiger, glutenfreier Apfel-Schoko-Kuchen mit knackigen Haselnüssen. SO GUT!
Portionen Vorbereitung
1Stück 15Minuten
Kochzeit
40Minuten
Portionen Vorbereitung
1Stück 15Minuten
Kochzeit
40Minuten
Zutaten
  • 150 g Bitterschokolade
  • 120ml Olivenöl
  • 150g Mascobadozuckeroder Rohrohrzucker
  • 180g Mandelmehl
  • 3Stück Bio-Eier
  • 1TL Vanilleextrakt
  • 1TL Kardamomgerieben
  • 1TL Zimtgerieben
  • 1Prise Salz
  • 1,5Stück Äpfel
  • 80g Haselnüsse
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 170°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Eine Tortenform (ca. 25cm Durchmesser) vorbereiten und bei Bedarf einfetten.
  2. Die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen.
  3. Die Eier trennen. Dotter, Öl, Zucker, Mandelmehl, Vanille, Kardamom und Zimt in einer großen Schüssel gut verrühren.
  4. Das Eiklar mit dem Salz in einer Küchenmaschine zu einem Schnee schlagen.
  5. Die geschmolzenen Schokolade in den Teig rühren. Den Eischnee unterheben. Den Teig in die Tortenform füllen.
  6. Die Äpfel halbieren und entkernen. Eventuell schälen (ich habe die Schale dran gelassen) und in dünne Scheiben schneiden. Auf dem Teig verteilen.
  7. Die Haselnüsse darüber streuen. Den Kuchen ca. 35-40 Minuten lang backen.
  8. Auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen.