Gebackene Zimt-Birnen-Donuts
Dieses Rezept ist einfach genial! Gebackene, fluffige Zimt-Birnen-Donuts mit Ahornsirup-Glasur.
Portionen Vorbereitung
8Stück 10Minuten
Kochzeit
15Minuten
Portionen Vorbereitung
8Stück 10Minuten
Kochzeit
15Minuten
Zutaten
Zimt-Birnen-Donuts
  • 60g Vollkornmehl
  • 60g Cashewmehloder Mandelmehl
  • 50g Rohrohrzucker
  • 40g Butter
  • 40g Joghurtoder Sauerrahm
  • 1TL Zimt
  • 1/4 TL Salz
  • 1Stück Ei
  • 1TL Backpulver
  • 1kleine Birne
Glasur
  • 100g Staubzucker
  • 2EL Ahornsirup
  • 2EL Mandelmilch
Topping
  • Mandeln
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Nüsse für das Topping grob hacken und für einige Minuten in den Backofen geben, bis sie zu duften beginnen. Raus nehmen und abkühlen lassen.
  2. Eine Donutform für 8 Stück „normal große“ Donuts einfetten. (Wenn du keine Donutform hast, kannst du den Teig auch für Muffins verwenden. Die Backzeit wird dann jedoch etwas länger sein.)
  3. Die Birne waschen, halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden (ca. 4 mm groß). Die Butter schmelzen, jedoch nicht zu heiß werden lassen.
  4. Mehl, Cashewmehl, Zucker, Zimt, Salz und Backpulver in einer großen Schüssel vermischen.
  5. Das Ei, Joghurt und die geschmolzene Butter zu den trockenen Zutaten mischen und mit einem Spatel verrühren. Die Birnenstücke unterheben.
  6. Den Teig in einen Spritzbeutel mit mindestens Ø 1,5 cm füllen und in die Donutformen spritzen. Im vorgeheizten Backofen 13-17 Minuten lang backen, bis die Oberfläche leicht Farbe angenommen hat. Die Form aus dem Backofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Dann die Donuts vorsichtig herausstürzen und komplett auskühlen lassen.
  7. Für die Glasur den Staubzucker mit dem Ahornsirup und der Milch verrühren. Gegebenenfalls etwas Milch (0,5 – 1 EL) nachgeben, falls die Glasur flüssiger werden soll. Mit einem Pinsel auf die Donuts streichen. Mit den Nüssen bestreuen.