Fruchtig süße Zwetschken-Vanille-Tarte
Zwetschken-Vanille-Tarte. Ein Dream Team, das perfekt zu einem Nachmittagskaffee im Garten oder auf dem Balkon passt.
Portionen Vorbereitung
2Förmchen (á Ø17cm) 20Minuten
Kochzeit Wartezeit
35Minuten 1Stunde
Portionen Vorbereitung
2Förmchen (á Ø17cm) 20Minuten
Kochzeit Wartezeit
35Minuten 1Stunde
Zutaten
Nussmürbteig
  • 70g Haferflockenfein gemahlen
  • 70g gemahlene Mandelnoder andere Nüsse
  • 140g Dinkelvollkornmehl
  • 120g Butterkalt
  • 60g Rohrohrzucker
  • 0,5TL Salz
  • 0,5TL Backpulver
Vanillecreme
  • 250g Topfen(Quark)
  • 150g Vanillejoghurt
  • 70g feiner Zucker
  • 3EL Vanillepuddingpulver
  • 2Stück Dotter
  • 1TL Vanilleextrakt
  • 0,5Stück Bio-Zitrone
Belag
  • 600g Zwetschken oder Ringlos(Pflaumen)
  • 2EL Rohrohrzucker
  • 0,5TL Zimt
Anleitungen
  1. Für den Mürbteig alle Zutaten außer die Butter in einer Schüssel einer Küchenmaschine vermischen. Die Butter in kleine Stücke in die trockenen Zutaten schneiden (oder reiben). Rasch zu einem Teig kneten. Abgedeckt für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  2. Die Zwetschken vierteln, die Kerne entsorgen. Zur Seite stellen. Zimt und Zucker miteinander vermischen. Ebenfalls beiseite stellen.
  3. Den Backofen auf 170°C Ober- Unterhitze vorheizen. Zwei Tarteformen (á Ø17cm) einfetten und mit Mehl ausstauben.
  4. Für die Creme die Zitrone heiß waschen, die Schale abreiben, den Saft auspressen.
  5. Topfen, Joghurt, Zucker, Vanillepuddingpulver, Dotter, Vanilleextrakt, den Saft und die Schale einer halben Zitrone in eine große Schüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren.
  6. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben, halbieren und kreisförmig auswalken (ca. 4mm dick).
  7. Den Mürbteig in die Tarteförmchen geben. Darauf achten, dass auch der Rand bis oben hin mit dem Teig bedeckt ist. Die Creme auf die beiden Formen verteilen. Die Zwetschken darauf legen, mit dem Zimt-Zucker bestreuen.
  8. Im vorgeheizten Backofen ca. 35 Minuten lang backen, bis der Rand des Teiges leicht Farbe angenommen hat. Die Tartes auf Zimmertemperatur abkühlen lassen, bevor sie gegessen werden.