Das gibt’s ja wohl nicht.

Gestern habe ich den Artikel über ein starkes Immunsystem online gestellt. Darin enthalten sind viele Tipps und Tricks, wie man OHNE Pillen & Co seine Abwehrkräfte für die kalte Jahreszeit rüsten kann.

Preiselbeer Pancakes

Und heute…liege ich mit Wärmflasche auf dem Bauch im Bett. Husten, Kopfweh, Schnupfen. Die üblichen Verdächtigen halt.

Meine Glaubwürdigkeit hat auch schon mal bessere Zeiten erlebt.

Jedoch werde ich den Artikel bis zum Schluss tapfer verteidigen.

Preiselbeer Pancakes

Denn die von mir empfohlenen Punkte sind wirklich Superheros im Kampf gegen Grippe und Erkältung.

Ich bin der wandelnde Beweis dafür! In den letzten 10 Jahren war ich, wenn überhaupt, vielleicht fünf mal krank.

Ich habe in der Schule sogar mal am Ende des Schuljahres einen Preis für die wenigsten Fehlstunden gewonnen! Ein Nachmittag frei, ohne Angaben von Gründen. YEAH.

Ein Grund dafür ist bestimmt, dass meine Mom uns immer mit natürlichen Mitteln gesund gemacht hat. Sprich mit getrockneten Preiselbeeren, Ingwertee, Haferflockensuppe,… Somit hat unser Körper wohl gelernt, ganz ohne Tabletten gesund zu werden und viele körpereigene Abwehrkräfte aufzubauen.

Preiselbeer Pancakes

Warum ich nun trotz jaaahrelanger Vorbereitung mit Schnupfennase unter der Decke liege? Weil ich es schlicht und einfach mit der frischen, herbstlich kalten Luft übertrieben habe.

Preiselbeer Pancakes

Wenn sich die Temperaturen gerade noch im 30°C-Bereich bewegt haben und nun in der Früh und am Abend unter 10°C haben, sollte man halt nicht meinen, man sei Lance Armstrong, sondern ein humanes Tempo beim Rad Fahren einhalten.

Tsssss.

Preiselbeer Pancakes

Lange Rede kurzer Sinn: ich bin krank und muss nun auf Mami’s Hausmittelchen zurück greifen: Preiselbeeren. Sie stecken voll von Vitaminen, Nährstoffen und Antioxidantien.

Ich mag sie pur schon so gerne.

Aber in Pancakes verpackt machen sie sich auch richtig gut.

Preiselbeer Pancakes

Getoppt mit Joghurt und Honig (sehr gut gegen Halsschmerzen!) sind sie ein richtiges „Seelenfutter“.

Preiselbeer Pancakes

Preiselbeer Pancakes

Diese Preiselbeer-Pancakes. Awww. So fluffig und lecker! Da fällt das krank Sein nur mehr halb so schwer.

 

Rezept drucken
Fluffige Preiselbeer-Pancakes | vegan
Preiselbeer Pancakes
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Preiselbeer-Pancakes
Außerdem
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Preiselbeer-Pancakes
Außerdem
Preiselbeer Pancakes
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Mehl, Maisstärke, Backpulver und Salz in einer großen Schüssel vermischen.
  2. Das Kokosöl in einem Wasserbad schmelzen. Mit Hafermilch, Ahornsirup und Apfelessig verrühren und zum Mehl geben. Mit einem Schneebesen gut verrühren, bis ein homogener Teig entstanden ist. Die Preiselbeeren dazugeben und sanft unterheben.
  3. Eine Pfanne erwärmen. Etwas Kokosöl hineingeben und die Pancakes portionsweise (2 EL Teig á Stück) ca. 2 Minuten pro Seite backen. Gegebenenfalls im vorgeheizten Backofen warm halten, bis alle Pancakes fertig sind.
  4. Die Preiselbeer-Pancakes auf Teller aufteilen, mit Joghurt toppen und mit Ahornsirup (oder Honig), Kakaonibs und frischen Beeren servieren. Noch warm genießen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *