Extra knusprige Rosmarin-Parmesan-Grissini
Potential zum neuen Lieblingssnack: extra knusprige ROSMARIN-PARMESAN-GRISSINI mit schwarzem Pfeffer und Meersalz.
Portionen Vorbereitung
6Bleche 40Minuten
Kochzeit Wartezeit
10Minuten 6Stunden
Portionen Vorbereitung
6Bleche 40Minuten
Kochzeit Wartezeit
10Minuten 6Stunden
Zutaten
Rosmarin-Parmesan-Grissini
  • 350g Dinkelmehl
  • 1TL Trockengerm
  • 1,5EL Pfefferfrisch gerieben
  • 20g geriebener Parmesan
  • 1TL Knoblauchpulver
  • 1,25TL Salz
  • 2TL frischer Rosmarinoder Thymian; feingehackt
  • 220ml Wasser
  • 2Spritzer Worcestershire Sauce oder Tabascooptional;
  • 1TL Paprikapulver
Außerdem
  • grobes Meersalz
  • Maisstärke
  • 2EL Olivenöl
Anleitungen
  1. Am Vorabend den Teig machen:
  2. Mehl, Trockengerm, Pfeffer, geriebenen Parmesan, Knoblauchpulver, Salz, fein gehackten Rosmarin und Paprikapulver in einer Schüssel vermischen.
  3. Die Mehlmischung in einer Küchenmaschine mit dem Wasser und der Worstershire Sauce (optional) zu einem glatten Teig kneten.
  4. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, nochmal per Hand durchkneten und zu einer Kugel formen.
  5. Den Boden einer Schüssel mit 1 EL Olivenöl bedecken. Den Teig darauf legen. Mit einem weiteren EL Olivenöl die Oberfläche einstreichen. Die Schüssel mit einer Frischhaltefolie abdecken und für mindestens 6 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  6. Fertigstellung am Folgetag:
  7. Zwei Backbleche mit Backpapier vorbereiten. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Arbeitsfläche mit Maisstärke bedecken.
  8. Den Teig Vierteln. Einen Teil mit einem Nudelwalker auf der Maisstärke ca. 2 mm dick ausrollen. Der Teig sollte maximal so lang sein, wie das Backblech.
  9. Mit einem Pizzaroller ca. 5 mm breite Streifen abschneiden. Diese mit etwas Abstand zueinander auf das Blech legen. Dabei darauf achten, dass sie nicht gedehnt werden, da diese dünnen Stellen beim Backen sonst zu dunkel werden.
  10. Die Teigstreifen auf dem Blech mit etwas Wasser bepinseln (ich habe eine dafür eine Sprühflasche verwendet) und mit Salz bestreuen.
  11. Im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten lang backen bzw. solange, bis die Spitzen Farbe angenommen haben. Während dessen das zweite Blech machen.
  12. Die fertigen Grissini aus dem Ofen geben und das Backpapier vorsichtig vom Blech ziehen, damit sie nicht „weiterbacken“.
  13. Auskühlen lassen und in einem luftdichten Behälter aufbewahren.
  14. TIPP: Wer eine Pastamaschine Zuhause hat, kann den Teig auch wie Tagliatelle zuschneiden.