Hey, hallo!

Ich hoffe du hattest ein wunderschönes Wochenende auf der Piste / Zuhause / Couch / mit der Familie / Freunden / Hund / für dich selbst. Wie auch immer, wo auch immer, aber hoffentlich schön 🙂

Heute habe ich ein Rezept für dich, das so einfach ist, dass ich sogar überlegt habe, ob ich es überhaupt als Blog Post verfassen darf: Mandel Bliss Balls aka Energy Balls aka ich-kann-nicht-aufhören-zu-essen-Kügelchen.

Nuss Bliss Balls

Da sie aber ein Must-Have im Kühlschrank Zuhause sind, kann ich dir dieses einfachste aller einfachen Rezepte natürlich nicht vorenthalten.

Es ist Superfood getarnt als Dessert.

Da ich zu den Leuten gehöre, die im 3-Stunden-Rhythmus etwas essen möchten, könnt ihr euch vorstellen, wie sehr ich mit diesen Mandel Bliss Balls befreundet bin.

Sie sind ohne Übertreibung innerhalb von 15 Minuten gemacht und eine der leckersten und wirkungsvollsten Snacks, um lange satt zu bleiben und dem Körper wertvolle Energie zu liefern.

Nuss Bliss Balls

Was du dazu brauchst? Drei (!) Zutaten.

Was du dazu nicht brauchst? Ein schlechtes Gewissen beim Essen zu haben.

Ganz und gar nicht. Sie bestehen aus Nussbutter, fein geriebenen Mandeln und Dattelsirup. Sprich sie sind frei von raffiniertem Zucker, ungesundem Fett oder sonstigen Zusatzstoffen, die sich so oft in gekauften Snacks verstecken.

Ich mag es auch gerne, einen Esslöffel ungesüßtes Kakaopulver unterzumischen. Zum einen schmeckt es SO gut, zum anderen ist es wahnsinnig gesund. Außerdem wird dem Kakaopulver nachgesagt, dass es Glücksgefühle hervorruft und gute Laune macht.

Solltest du gestresste Kollegen oder trotzige Kinder in deiner Nähe haben, biete ihnen einfach ein/zwei Mandel Bliss Balls an und der Zauber macht seine Wirkung 🙂

Nuss Bliss Balls

Wie werden die Mandel Bliss Balls hergestellt?

Schüssel raus und schon kann es  los gehen. Du brauchst weder einen Mixer, noch einen Pürierstab oder ein Messer schmutzig zu machen.

Gib deine liebste Nussbutter (in meinem Fall Mandelmus, wobei Erdnussbutter auch wahnsinnig lecker schmeckt), fein geriebene Nüsse und Reis- oder Dattelsirup (und wenn du Lust hast etwas Kakaopulver, Chiasamen, Proteinpulver, Zimt oder Kardamom) in die Schüssel, rühre alles zu einer homogenen Masse und forme diese zu Bällchen. That’s it!

Wenn du Hunger hast, kannst du dir gleich eines weg schnappen.

Nuss Bliss Balls

Du kannst sie aber auch noch in Kakaopulver rollen und somit eine extra Schicht gute Laune hinzufügen. 🙂

Wie werden die Mandel Bliss Balls am besten aufbewahrt?

Am wohlsten fühlen sie sich in einem luftdicht verschlossenen Behälter an einem dunklen, kühlen Ort. Sprich im Kühlschrank. Ich empfehle dir nicht, sie bei Raumtemperatur stehen zu lassen, da sie einerseits die Form nicht behalten und andererseits die Konsistenz zu weich wird.

Also dann, happy snacking!

 

Rezept drucken
Easy Peasy Nuss Bliss Balls
Easy Peasy Mandel Bliss Balls. Dieses Rezept ist eines meines liebsten im Energy Balls Rezept Repertoire. Superfood in Dessertform!
Nuss Bliss Balls
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 15 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Vorbereitung 15 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Nuss Bliss Balls
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Spatel zu einem homogenen Teig mischen. Sollte die Masse zu weich sein, einfach etwas gerieben Nüsse nachgeben. Wenn sie zu fest ist, 1-2 Esslöffel Wasser dazu geben.
  2. Den Teig zu kleine Bällchen formen. Wenn du magst, kannst du sie so belassen, oder anschließend noch in Kakaopulver wälzen.
  3. Die Mandel Bliss Balls in einem luftdicht verschlossenen Behälter im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 2 Wochen aufbrauchen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *