Brownies mit Himbeeren- Ein wahr gewordener Schokoladetraum. Saftig, schokoladig, „fudgy“ und ganz ohne Mehl!

Wenn du Schokolade und weiche, saftige Kuchen magst, dann ist das hier DEIN Rezept.

Diese Brownies sind absolut bulletproof und deshalb eines meiner Lieblingsrezepte, wenn sich Besuch ankündigt, oder wir wo eingeladen sind.

Brownies mit Himbeeren

Eines der größten Lobe kam Johnny’s Familie, also von waschechten Kanadiern, die mit Brownies & Co aufgewachsen sind.

„Genauso sollen Brownies schmecken.“

„Die sind so peferkt fudgy! Und die Nüsse bringen den notwendigen Crunch hinein.“

„Schokoladig, weich, saftig. MEGA!“

🙂

Das Geheimnis hinter der tollen Konsistenz ist, dass im Rezept kein bisschen Mehl steckt, sondern nur etwas Maisstärke und Kakaopulver. Diese zwei Zutaten machen die Brownies unwiderstehlich „fudgy“.

Brownies mit Himbeeren

Brownies mit Himbeeren

SCHOKOLADE, SCHOKOLADE, SCHOKOLADE

!!!

Die Brownies werden mit einer doppelten Portion Schokolade gemacht, nämlich mit Zartbitterschoko und Kakaopulver und verwöhnen dich somit Bissen für Bissen mit Schoko PUR.

Brownies mit Himbeeren

Brownies mit Himbeeren

BROWNIES MIT HIMBEEREN

Dadurch, dass die Brownies vollgeladen sind mit leckerer Schokolade, passen die Himbeeren perfekt in den Teig. Sie sind eine säuerliche, erfrischende Komponente und harmonieren wahnsinnig gut mit den restlichen Zutaten.

Wenn du kein Fan von Beeren in Kombination mit Schoko bist, dann lass sie einfach weg. 🙂

Brownies mit Himbeeren

Brownies mit Himbeeren

Du willst noch mehr Schokolade? Dann schau dir doch mal diese leckeren Rezepte an!

Zartschmelzende Schokoladetarte

Schoko-Nuss-Cookies

Heidelbeer-Tarte mit Schoko-Walnuss-Boden

Die Inspiration für diese leckeren Brownies habe ich übrigens von der lieben Jess von CHOOSING CHIA. 🙂

Rezept drucken
Saftige Brownies mit Himbeeren | ohne Mehl
Brownies mit Himbeeren- Ein Schokoladetraum wie aus dem Bilderbuch. Super saftig, schokoladig, leicht fruchtig-säuerlich und ganz ohne Mehl!
Brownies mit Himbeeren
Stimmen: 6
Bewertung: 4.67
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Keyword Brownies
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
  • 220 g Zartbitterschokolade
  • 100 g Butter weich
  • 100 g Mascobadozucker oder Vollrohrzucker
  • 25 g Maisstärke
  • 25 g Kakaopulver ungesüßt
  • 4 Stück Bio-Eier
  • 1/4 TL Salz
  • 100 g Walnüsse grob gehackt
  • 80 g frische Himbeeren optional
Keyword Brownies
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
  • 220 g Zartbitterschokolade
  • 100 g Butter weich
  • 100 g Mascobadozucker oder Vollrohrzucker
  • 25 g Maisstärke
  • 25 g Kakaopulver ungesüßt
  • 4 Stück Bio-Eier
  • 1/4 TL Salz
  • 100 g Walnüsse grob gehackt
  • 80 g frische Himbeeren optional
Brownies mit Himbeeren
Stimmen: 6
Bewertung: 4.67
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 170°C vorheizen. Eine Backform (20x20cm) mit Backpapier auslegen.
  2. Die Schokolade in eine Schüssel geben und über einem Wasserbad zum Schmelzen bringen. Vom Herd nehmen. Die Butter und den Zucker dazugeben und rühren, bis es cremig ist. Leicht abkühlen lassen. Die Eier unterrühren.
  3. In einer Schüssel Maisstärke, Kakaopulver, Salz und Nüsse vermischen. Zu der Schoko-Eier-Masse geben und rasch mit einem Schneebesen unterheben. Die Himbeeren mit einem Spatel unterheben.
  4. Die Brownie-Masse in die Backform leeren. Die Himbeeren darauf verteilen. (Wenn du keine Himbeeren im Teig magst, lass sie einfach weg.) 28-30 Minuten backen. Vollständig auskühlen lassen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *