Mit diesen Karottenkuchen Overnight Oats gibt’s Kuchen zum Frühstück! Sie sind gesund, sättigend, super cremig und so lecker!

Karottenkuchen Overnight Oats

Karottenkuchen Overnight Oats

Hattest du schöne Ostertage? 🐰🐣☀️

Ich liebe diese Zeit im Jahr. Es trifft sich die ganze Familien zum Brunchen, Nesterl suchen und Spiele spielen. Heuer war das Wetter auch noch so traumhaft schön. Bei 23°C, gutem Essen und lustigen Gesprächen liegt einfach gute Laune in der Luft.

Neben Eiern, Striezel und Schokoladehasen gehört natürlich auf ein Kuchen auf den Tisch.

Hast du schon meinen saftigen Karottenkuchen mit Frischkäse-Frosting probiert? Der schmeckt auch nach Ostern herrlich 😉

Karottenkuchen Overnight Oats

Karottenkuchen Overnight Oats

Passend dazu habe ich heute ein Rezept für cremige Karottenkuchen Overnight Oats für dich.

Alles, was du tun musst, ist am Vorabend alle Zutaten zusammen zu mischen und über Nacht in den Kühlschrank zu stellen.

Voilá!

Am nächsten Tag schnappst du dir einfach nur mehr ein Glas und kannst schon mit dem Genießen loslegen 🙂

Karottenkuchen Overnight Oats

Overnight Oats sind das perfekte Frühstück für Tage, an denen du nicht viel Zeit hast, etwas zum Essen herzurichten.

Oder für die gemütlichen Tage, an denen du direkt nach dem Aufstehen vom Bett zum Knotzen auf der Couch übergehst und schlicht und einfach keine Lust hast, ein Frühstück herzurichten 🙂

Die leicht süßlichen Karotten schmecken wahnsinnig lecker und harmonieren perfekt mit den Haferflocken, der Hafermilch und Zimt. Außerdem sorgen sie für eine gute Konsistenz und eine zusätzliche Portion Vitamine.

Karottenkuchen Overnight Oats

Die Inspiration für diese leckeren Karottenkuchen Overnight Oats habe ich von Magda von Oatmeal Stories.

Rezept drucken
Cremige Karottenkuchen Overnight Oats
Mit diesen Karottenkuchen Overnight Oats gibt's Kuchen zum Frühstück! Sie sind gesund, sättigend, super cremig und so lecker!
Karottenkuchen Overnight Oats
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 5 Minuten
Wartezeit 6 Stunden
Portionen
Gläser
Zutaten
Karottenkuchen Overnight Oats
  • 100 g Haferflocken
  • 5 EL Kokosraspeln
  • 1 EL Chiasamen
  • 350 ml Hafermilch
  • 120 ml Wasser
  • 80 g Karotten ca. 2 mittelgroße Karotten
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 EL Ahornsirup oder Honig
Außerdem
  • 4 EL Naturjoghurt
  • 2 EL geröstete Nüsse z. B. Pekannüsse
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 TL brauner Zucker
Vorbereitung 5 Minuten
Wartezeit 6 Stunden
Portionen
Gläser
Zutaten
Karottenkuchen Overnight Oats
  • 100 g Haferflocken
  • 5 EL Kokosraspeln
  • 1 EL Chiasamen
  • 350 ml Hafermilch
  • 120 ml Wasser
  • 80 g Karotten ca. 2 mittelgroße Karotten
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 EL Ahornsirup oder Honig
Außerdem
  • 4 EL Naturjoghurt
  • 2 EL geröstete Nüsse z. B. Pekannüsse
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 TL brauner Zucker
Karottenkuchen Overnight Oats
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Die Karotten schälen und fein reiben. Alle Zutaten in einer Schüssel gut miteinander vermischen. Mindestens 6 Stunden oder am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  2. Die Karottenkuchen Overnight Oats auf Gläser aufteilen und mit Joghurt, gerösteten Nüssen, einer Prise Zimt und braunen Zucker toppen und genießen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *