Dieser Apfelkuchen-Chiapudding schmeckt wie ein herbstliches Dessert zum Frühstück. Der cremige Vanille-Chiapudding und das fruchtige Apfeltopping sind in wenigen Minuten zubereitet und lassen sich ideal bereits am Vorabend vorbereiten.

Apple Pie Chia Pudding

Da der Chiapudding mindestens eine Stunde Ziehzeit benötigt, empfehle ich dir, ihn bereits am Vorabend zusammen zu mischen. Dazu verrührst du die Hafermilch, Chiasamen, den Ahornsirup und das Vanilleextrakt in einer Schüssel. Nach 10 Minuten rühre nochmal um, um Klumpen zu vermeiden.

Danach geht’s ab in den Kühlschrank.

Das Apfeltopping kannst du genauso gut bereits am Vortag zubereiten. Die Apfelstücke werden mit etwas Wasser und Gewürzen in einem Topf ein paar Minuten weich gekocht. Wenn du willst, dann süße es mit etwas Ahornsirup.

Ich empfehle dir aber, die Äpfel zuerst mit den Gewürzen zu kochen und zu kosten. Oft sind die Äpfel bereits so süß, dass du gar keinen Sirup mehr benötigst.

Ich mag es am liebsten, wenn das Apfeltopping noch etwas warm ist. So, wie ein gebackener Apfelkuchen frisch aus dem Ofen. 🙂 Deshalb mache ich dieses immer erst am Morgen.

Darum wirst du diesen Apfelkuchen-Chiapudding lieben.

  • er ist mit Zimt, Kardamom und Vanille gewürzt und schmeckt wie ein Apfelkuchen im Glas
  • er ist super cremig
  • er ist ohne raffinierten Zucker
  • er ist vegan
  • er steckt voll von gesunden Zutaten und hält dich lange satt

Apfelkuchen Chiapudding

Noch sind noch mehr leckere Frühstücksideen:

Kardamom-Porridge mit karamellisierten Bananen

Crepes mit Mandelmus-Schoko-Creme

Karamellisiertes Birnengranola

Wenn du dieses oder ein anderes Rezept nachmachst, würde ich mich wahnsinnig freuen, wenn du mich auf INSTAGRAM taggst oder mir eine Nachricht schickst, wie es dir geschmeckt hat! 🙂

Hab einen schönen Wochenstart!

Rezept drucken
Apfelkuchen-Chiapudding
Dieser Apfelkuchen-Chiapudding schmeckt wie ein herbstliches Dessert zum Frühstück. Der cremige Vanille-Chiapudding und das fruchtige Apfeltopping sind in wenigen Minuten zubereitet und lassen sich ideal bereits am Vorabend vorbereiten.
Apfelkuchen-Chiapudding
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Keyword Chiapudding
Vorbereitung 8 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
Gläser
Zutaten
  • 360 ml Hafermilch oder Reis-, Mandel-, Dinkelmilch
  • 50 g Chiasamen
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 2 Stück Äpfel
  • 2 EL Wasser
  • 1,5 TL Zimt
  • 1/2 TL Kardamom
  • 1 EL Ahornsirup optional
Keyword Chiapudding
Vorbereitung 8 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
Gläser
Zutaten
  • 360 ml Hafermilch oder Reis-, Mandel-, Dinkelmilch
  • 50 g Chiasamen
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 2 Stück Äpfel
  • 2 EL Wasser
  • 1,5 TL Zimt
  • 1/2 TL Kardamom
  • 1 EL Ahornsirup optional
Apfelkuchen-Chiapudding
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Hafermilch, Chiasamen, Ahornsirup und Vanilleextrakt in einer Schüssel verrühren. Nach 10 Minuten erneut umrühren, um Klumpen zu vermeiden. Im Kühlschrank abgedeckt mindestens 1 Stunde oder über Nacht ziehen lassen.
  2. Die Äpfel waschen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Apfelstücke mit Wasser, Zimt und Kardamom in einen Topf geben. Einmal aufkochen lassen, auf mittlere Stufe zurück schalten, mit einem Deckel abdecken und ca. 5-8 Minuten köcheln lassen, bis die Äpfel weich sind. Abschmecken und wenn gewünscht mit etwas Ahornsirup süßen.
  3. Chiapudding und das Apfelkompott in Gläser schichten. Entweder sofort genießen oder im Kühlschrank kalt stellen. Innerhalb von 2 Tagen aufbrauchen.
  4. TIPP: Dieser Apfelkuchen-Chiapudding schmeckt auch herrlich zusammen mit Naturjoghurt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *