Gegrillte Birnen mit Karamell-Nüssen und Joghurt

Gegrillte Birnen (1 von 1)-4

Kürzlich habe ich den Kühlschrank aufgemacht, um mir einen Überblick darüber zu verschaffen, was es denn zum Frühstück geben könnte. Entdeckt habe ich unter anderem Joghurt, Birnen und Ahornsirup. Theoretisch könnte ich das Joghurt in eine Schüssel füllen, es mit etwas Ahornsirup süßen, die Birnen klein schneiden und mit ein paar Nüssen toppen. Oooder ich mache aus den exakt selben Zutaten ein nancy fancy Soulfood-Frühstück.

Gegrillte Birnen (1 von 1)-5

Entstanden sind dann gegrillte Birnen mit Karamell-Nüssen und Naturjoghurt. Ich wünschte, ich könnte euch jetzt sofort eine Portion davon durch den Bildschirm reichen. Mir war von Anfang an klar, dass das gut werden würde. Trotzdem hat es mich überrascht, WIE lecker das schmeckt.

Und das Ganze bei mehr oder weniger null Aufwand! Die Birnen werden halbiert und auf einem Backblech ca. 15 Minuten lang gegrillt. Während dessen hackt ihr die Nüsse grob, röstet sie in einer Pfanne goldig an und „löscht“ sie dann mit ein wenig Ahornsirup. Auf einem Backpapier ist das Nusskaramell dann ausgekühlt, bis die Birnen aus dem Backofen kommen.

Bis diese fertig gegrillt sind, habt ihr dann sogar noch Zeit, euch die Zähne zu putzen, euch anzuziehen und für den Tag bereit zu machen 😉 Hach, ich liebe so produktive Zeitfenster.

Erst dachte ich, ich streiche die Oberfläche der Birnen mit etwas Ahornsirup ein. Das ist aber ganz und gar nicht nötig. Nach etwa zehn Minuten Grillzeit beginnen sie nämlich, saftig zu werden und diese Flüssigkeit karamellisiert. Sie sind also von Natur aus süß genug. Falls ihr richtige Naschkatzen seid, könnt ihr am Schluss ja noch etwas Sirup drüber geben.

Süße, gegrillte Birnen, knusprige Karamellnüsse und ein erfrischendes Naturjoghurt sind in der Kombination wie füreinander gemacht.

Für mich ist klar, dass ich das beim nächsten Mädls-Brunch auftischen werde. Oder beim nächsten Kaffeeplautsch. Da werde ich dann aber das Joghurt durch Vanilleeis ersetzen. Yeeessss!

Gegrillte Birnen (1 von 1)

Gegrillte Birnen (1 von 1)-7

Habt eine wunderschöne Woche ihr Lieben 🙂

 

Rezept drucken
Gegrillte Birnen mit Karamell-Nüssen und Joghurt
Was für ein Soulfood! Diese gegrillten Birnen mit karamellisierten Nüssen und erfrischendem Naturjoghurt sind ein absolutes Gute-Laune-Frühstück!
Gegrillte Birnen (1 von 1)-4
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Gegrillte Birnen (1 von 1)-4
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Die Birnen waschen, halbieren und ev. das Kerngehäuse entfernen. Auf ein Backblech legen und ca. 15 Minuten lang grillen, bis sie leicht Farbe angenommen haben und weich sind.
  3. Während dessen die Kürbiskerne und Nüsse grob hacken. Und in einer Pfanne 5-8 Minuten lang anrösten, bis sie schön duften und leicht braun geworden sind.
  4. Die Nuss-Kern-Mischung mit dem Ahornsirup ablöschen und verrühren, sodass alles gut mit dem Sirup bedeckt ist. Vorsicht, es könnte spritzen! Den Zimt darüber streuen.
  5. Die Karamellnüsse auf einem Backpapier auskühlen lassen. Wenn sie kalt sind, lassen sie sich gut in beliebig große Stücke brechen.
  6. Die fertig gegrillten Birnen auf Teller aufteilen. Mit Naturjoghurt oder Vanilleeis und den Karamellnüssen warm genießen.

Schreibe ein Kommentar