Bunter Glasnudelsalat – Lunch to Go

Glasnudelsalat (1 von 1)-5

Glasnudeln sind doch immer so eine Sache oder? Sie schmecken irgendwie nach nichts. Und trotzdem haben sie was an sich, dass ich sie immer wieder in Gerichte einbaue. Ich mag die Konsistenz total gerne. Aber der Hauptgrund ist sicher, dass sie so schnell und unkompliziert zuzubereiten sind. Einfach die Packung aufmachen, die Glasnudeln für etwa 10 Minuten in heißes Wasser legen und schon sind sie fertig. Perfekt für die heiße Jahreszeit, in der ich mich in einem sehr beständigen Motivationstief für langes Kochen und heiße Gerichte befinde.

Glasnudelsalat (1 von 1)-3

Dadurch, dass sie so geschmacksneutral sind, ist es natürlich umso wichtiger, dass das Drumherum gut schmeckt. Dieser asiatische Glasnudelsalat trifft da voll ins Schwarze. Er besteht aus frischem, knackigem Gemüse, Sojasprossen und einem sehr leckeren Sesam-Ingwer-Dressing. Oh yes.

Glasnudelsalat (1 von 1)-4

Bevor ich mit der Zubereitung loslegte, stellte ich mir das so wunderschön bunt vor: verschiedenes Gemüse durch die Zoodles-Maker drehen und mit den Glasnudeln vermischen. So genial meine Zucchini-Spagetti damit werden, aber anderes Gemüse, wie zum Beispiel meine farbenfrohen Karotten, die ich vom Markt geholt habe, lässt sich damit nicht klein kriegen. Tzzz. Die habe ich deshalb einfach mit einem Messer in feine Stiftchen geschnitten.

Glasnudelsalat (1 von 1)-2

Das Tolle an diesem leichten Glasnudelsalat ist, dass er sich optimal als Salad-to-Go eignet. Sei es zum Wandern, für ein Sommerpicknick, in die Arbeit oder für die Schule. Wenn ihr den Salat innerhalb von wenigen Stunden nach der Zubereitung esst, könnt ihr ruhig das Dressing schon darüber geben. So zieht alles gut durch und schmeckt gleich nochmal ein bisschen besser 🙂

Glasnudelsalat (1 von 1)

Was macht ihr euch denn im Sommer gerne zum Essen? Habt ihr auch so oft einen Salat wie ich? Dann kann ich euch diesen hier wärmstens empfehlen. Wenn ihr mal nach einem nicht-salatigen, leckeren Sommernachts-Balkon-Essen Ausschau haltet, ist dieser Flammkuchen ein Traum.

Habt’s schön und genießt noch die schönen, warmen Tage 🙂

Rezept drucken
Leichter Glasnudelsalat - Lunch to Go
Herrlich leichter und extrem schnell zubereiteter, asiatischer Glasnudelsalat mit knackigem Gemüse und einem Ingwer-Honig-Dressing.
Glasnudelsalat (1 von 1)-5
Vorbereitung 15 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Glasnudelsalat
Asiatisches Dressing
Vorbereitung 15 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Glasnudelsalat
Asiatisches Dressing
Glasnudelsalat (1 von 1)-5
Anleitungen
  1. Die Glasnudeln ca. 10 Minuten in heißes Wasser einlegen (bzw. nach Verpackungsanleitung zubereiten).
  2. Das Gemüse waschen und ggf. schälen. Wenn ihr Bio-Gemüse verwendet und das auch keine braunen Flecken habt, könnt ihr euch diesen Schritt sparen.
  3. Falls ihr einen Zoodles-Maker habt, das Gemüse damit in Spagetti drehen. Ansonsten alles in feine Stiftchen schneiden. Den Koriander grob hacken.
  4. Für das Dressing die Chilischote fein schneiden. Alle Zutaten miteinander verrühren.
  5. Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und gut mit dem Dressing vermischen. Am besten ca. 1 Stunde ziehen lassen.

Schreibe ein Kommentar